Google entdeckt gleich sechs iOS-Lücken, eine immer noch ungepatcht

Einen Kommentar schreiben
[o1] Runaway-Fan am 31.07. 13:05
+3 -3
"eine Nachricht mit Schadcode senden kann und [...] diese ausgeführt werden, sobald der Nutzer diese öffnet."
Wenn der Nutzer die Nachricht erst öffnen muss, klingt das für mich aber nicht sonderlich "interaktionslos".
[re:1] Nero FX am 31.07. 14:46
+6 -
@Runaway-Fan: öffnen ist hier sehr unglücklich gewählt. Es reicht wenn der Messenger die Nachricht empfängt und verarbeitet. Wer Push Nachrichten nicht nutzt muss natürlich erst das Programm zum Empfang öffnen.
[re:1] Runaway-Fan am 31.07. 16:42
+3 -
@Nero FX: ok, dann passt es doch und ist hier nur etwas unglücklich formuliert. Danke für die Info.
[o2] Liquid_Fire am 01.08. 10:51
+1 -
iOS ist doch grundsätzlich eine Schwachstelle.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz