Sony warnt: Kommen neue China-Zölle, dann wird die PlayStation teurer

Von Witold Pryjda am 31.07.2019 09:06 Uhr
19 Kommentare
Der Handelskrieg zwischen den USA und China kannte bisher vor allem ein "Schlachtfeld", zumindest aus Sicht der meisten Konsumenten: Huawei. Doch die Sache ist noch lange nicht ausgestanden und so warnt derzeit Sony, dass die Trump-Zölle zur Folge haben könnten, dass Konsolen spürbar teurer würden.

Die Trump-Regierung hat zuletzt angedeutet oder sogar versprochen, dass man zumindest im Fall Huawei und der so genannten "Entity List", die US-Firmen Handel mit bestimmten Unternehmen verbietet, die Zügel wieder etwas lockerer lassen wird (geschehen ist wohlgemerkt noch nichts). Das bedeutet aber nicht, dass der Handelskrieg mit China vorbei wäre, im Gegenteil.

Wie das Wall Street Journal schreibt, hat die Trump-Regierung im vergangenen Mai die Zölle für Waren im Wert von rund 200 Milliarden Dollar von zehn auf 25 Prozent erhöht. Doch das könnte nur der Anfang gewesen sein, denn aktuell droht die US-Regierung mit der Ausdehnung der Strafzölle auf weitere Waren, dieses Mal soll der Gesamtwert sogar 300 Milliarden Dollar betragen und es wären auch Konsolen betroffen.

Sony PlayStation 4 - Das sind die kommenden Gaming-Highlights
videoplayer

An Kunden weitergeben

Sony hat sich bereits Ende Juni gemeinsam mit Microsoft und Nintendo an die US-Regierung gewandt und sich gegen die Zölle ausgesprochen. Der Hersteller der PlayStation 4, der derzeit die PlayStation 5 (PS5) vorbereitet, ließ die US-Regierung nun noch einmal wissen, dass man derzeit alle Optionen in Erwägung zieht. Das bedeutet, dass man sich explizit auch ansieht, die Kosten an die Kunden weiterzugeben.

Entschieden ist hier wohl noch nichts, eine aufgezwungene Preiserhöhung ist für den PS4-Hersteller sicherlich die letzte Option. Dennoch sagte Hiroki Totoki, Finanzchef von Sony: "Wir sind der Ansicht und haben das auch der US-Regierung mitgeteilt, dass höhere Zölle letztlich der US-Wirtschaft schaden werden."

Ob und wie eine Preiserhöhung in den USA auch auf andere Länder Auswirkungen hätte, kann man derzeit nicht sagen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass angesichts der globalisierten Warenkreisläufe auch bei uns eine gewisse Verteuerung die Folge wäre.
19 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 4
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies