Aktuelle Zahlen zeigen: Huawei juckt das US-Embargo derzeit kaum

Einen Kommentar schreiben
[o1] Mr.Lucius am 30.07. 13:52
+4 -1
Huawei hat meiner Meinung nach auch (ausnahmsweise) mal gut und schnell reagiert und viel Aufklärung hinsichtlich Garantie, Updates etc. betrieben und somit den Leuten die Angst genommen. Auf der anderen Seite könnte man auch annehmen, dass viele Käufer weiterhin gar nicht so viel mitbekommen haben, was da zwischen den USA und Huawei lief.
[re:1] lugia1ful am 30.07. 14:43
+4 -1
@Mr.Lucius: oh doch. Ich arbeite im Handel und die Nachfrage nach Samsung ist erheblich gestiegen. Mag zwar sein, dass es auch Leute gibt, die davon nichts mitbekommen haben aber die meisten wissen halt doch schon bescheid was da abgeht zwischen Huawei und Trump
[re:1] wertzuiop123 am 30.07. 14:48
+ -
@lugia1ful: Stimmt. Sieht man auch bei Geizhals-Preisvergleichen oder Amazon Bestseller-Listen
[re:2] sunrunner am 30.07. 14:51
+5 -1
@lugia1ful: Finde ich einfach lächerlich, wie die Leute dann ohne nachzudenken einfach zum nächsten großen laufen...
Naja, Samsung wird es nicht stören, dass jetzt wieder viele deren überteuerte Produkte kaufen :D
[re:3] moribund am 30.07. 21:45
+ -
@lugia1ful: Laut anderen News-Seiten hat der derzeitige Run auf Samsung andere Gründe:
https://www.extremetech.com/mobile/295203-iphone-loyalty-is-reportedly-dropping-like-a-rock
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz