PlayStation 4: Verkäufe erreichen 100 Mio., keine Konsole war schneller

Von Witold Pryjda am 30.07.2019 10:51 Uhr
13 Kommentare
Die aktuelle Konsolengeneration neigt sich dem Ende zu, die Gamer warten entsprechend schon gespannt auf PlayStation 5 und Co. Allerdings dauert es bis zum Release der PS5 noch etwas, Sony kann sich aber aktuell über einen echten Meilenstein bei der PlayStation 4 freuen, nämlich 100 Millionen verkaufte PS4s.

Dass die PlayStation 4 für den japanischen Elektronikgiganten ein riesiger Hit ist, war bereits nach den ersten paar Tagen in den Verkaufsregalen abzusehen. Denn die waren schlichtweg leer, so schnell gingen die PS4s über die Ladentische. Nicht einmal sechs Jahre später hat die Sony-Konsole eine Marke durchbrochen, die bisher nur fünf Geräte (PlayStation 2, Nintendo DS, Game Boy, PlayStation und Wii) geschafft haben: 100 Millionen verkaufter Exemplare.

Fünf Jahre, sieben Monate

Das hat der Hersteller in seinen aktuellen Geschäftszahlen verraten, die Zahl konnte mit dem Ende des zweiten Quartals dieses Jahres, also Ende Juni, erreicht werden. Laut Daniel Ahmad, Senior Analyst bei Niko Partners, ist die PS4 die am schnellsten verkaufte Konsole aller Zeiten. Die PlayStation 4 konnte diese 100-Millionen-Marke nach gerade einmal fünf Jahren und sieben Monaten erreichen,

PS4-Verkäufe im Vergleich zu anderen Konsolen

Im zweiten Quartal dieses Jahres konnte Sony 3,2 Millionen Stück absetzen. Trotz der Rekord-Geschwindigkeit bei den Verkäufen ist es aber fraglich, ob Sony es schafft, die Spitze der Konsolencharts zu erklimmen. Man wird es sicherlich schaffen, die Wii (101,63 verkaufter Einheiten) und die erste PlayStation (102,49 Millionen) zu überholen. Darüber könnte es aber eng werden: Denn GameBoy und Game Boy Color kommen zusammen auf 118,69 Millionen, der Nintendo DS (auch hier werden mehrere Modelle und Revisionen zusammengezählt) erreichte offiziell 154 Millionen.

An der Spitze liegt die PlayStation 2 mit mehr als 155 Millionen Stück. Diese eigene Bestmarke wird Sony wohl nicht schaffen, die PS2 hatte auch wegen der anfänglichen Schwäche der PS3 eine wesentlich längere Lebenszeit am Markt als ursprünglich gedacht (bei der PS2 gab es noch einige andere Gründe für ihre Ausnahmestellung).
13 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 4
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies