Neue Funktionen, neues Design: Cortana startet für Windows Insider

Von Nadine Juliana Dressler am 27.07.2019 13:40 Uhr
14 Kommentare
Schon vor einiger Zeit waren Bilder des neuen Cortana-Designs durchgesickert. Jetzt startet Microsoft mit dem neuesten Windows 10 Build im Entwicklungszweig 20H1 die überarbeitete Sprachassistentin.

Das neue Build 18945 bringt jetzt ein ganz neues "Cortana Erlebnis", wie es Windows Insider-Chefin Dona Sarkar ankündigt. Im Windows Blog erklärt Sarkar die wichtigsten Änderungen und kündigt dazu weitere Neueurungen für die kommenden Versionen an. Allerdings gibt es diese Neuerungen vorerst nur für Windows Insider in den USA. Das wird nur für den Start der Tests so sein. Laut Sarkar wird man zwar außerhalb der USA einige Geduld mitbringen müssen. Microsoft hat beschlossen, die Einführung für eine bessere Testphase zu verzögern, um sich erst um die Funktion und dann um die Übersetzung zu kümmern. Weitere Märkte und Sprachen werden zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein.

Neues Cortana-Design
Das neue Design soll vor allem...


Neues Cortana-Design
...Konversationen mit Cortana verbessern

Was ist neu

Diese neue Cortana-App bietet eine brandneue, chatbasierte Benutzeroberfläche, die es ermöglichen soll, natürlich-sprachliche Abfragen zu schreiben oder zu sprechen. Unterstützt werden dabei die meisten der Cortana-Funktionen, wie beispielsweise Bing-Antworten, das Öffnen von Anwendungen, das Verwalten von Listen und das Einstellen von Erinnerungen, Alarmen und Timern. Andere Funktionen werden mit der Zeit noch hinzukommen. Zudem gibt es noch ganz neue Funktionen.

In den Release Notes heißt es dazu:


Neues Cortana-Design

Siehe auch:
14 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Cortana
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies