Diese Fehler sind im Windows 10 1903-Update jetzt behoben worden

Von Nadine Juliana Dressler am 27.07.2019 09:52 Uhr
29 Kommentare
Microsoft hat nach der Verwirrung um das kurzfristig nicht mehr erreichbare kumulative Update für Windows 10 Version 1903 nun endlich die Release-Notes veröffentlicht und das dazugehörige Servicing Stack Update im Update Katalog bereitgestellt.

Lange haben Anwender, die bereits das jüngste Windows 10 Mai Update nutzen, auf das zweite Service-Update im Juli gewartet. Nun sieht es so aus, als hätte das Windows-Team gestern noch einmal Gas gegeben und das Servicing Stack Update sowie die Angaben zu den Änderungen der Aktualisierung veröffentlicht und das Update KB4505903 wieder regulär freigegeben. Wir hatten bereits vor einigen Tagen die Veröffentlichung von KB4505903 bemerkt, dann war das Update aber wieder zeitweise aus dem Update Katalog verschwunden.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick
Wer sich bereits Mitte der Woche die neue Version laden konnte, muss sich um nichts weiter kümmern. Alle anderen können nun noch einmal versuchen, die Aktualisierung zu laden. Wir haben uns zudem die Release-Notes angesehen und für euch übersetzt. Die Fehler in der neuen Sandbox-Funktion konnte Microsoft bisher noch immer nicht beheben. Dafür gibt es aber zahlreiche andere Probleme, die ausgemerzt werden konnten.

Das ist neu

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:


Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Mai-Update

Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
29 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz