Jetzt auch mobil Kommentieren!

Unitymedia-Übernahme: Verbraucherzentrale warnt vor Telefon-Abzocke

Von Nadine Juliana Dressler am 23.07.2019 21:14 Uhr
7 Kommentare
Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat nach der Bekanntgabe, dass Unitymedia von Vodafone übernommen werden darf, verstärkt Beschwerden über dubiose Werbeanrufe erhalten. Dabei sollen Kunden zu Neuverträgen überredet werden.

Deutschland bleibt Glasfaser-Entwicklungsland

Wer da aber aktuell genau bei den Kunden anruft, beziehungsweise wie sich die vermeintlichen Abzocker am Telefon melden und was sie genau anbieten, geht aus den Beschwerden der Kunden und der Warnung der Verbraucherzentrale nicht hervor. Laut der Verbraucherzentrale NRW wittern nun aber "Abzocker ein gutes Geschäft". Sie schüren dabei wohl in gezielten Anrufen die Angst bei den Kunden, dass sie durch die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone später schlechter dastehen als jetzt, also weniger Leistung erhalten oder einen Mehrpreis hinnehmen müssten.

Dass das nicht der Fall sein wird, sondern das alle aktuellen Verträge bestehen bleiben, haben beide Konzerne immer wieder betont. Das wird auch auf der Sonderseite, die Vodafone zur Übernahme veröffentlicht hat, noch einmal genau so kommuniziert.

Neue Verträge aufschwatzen

Die Anrufer wollen Kunden neue Verträge aufschwatzen, um Provisionen zu erhalten. Sie arbeiten demnach aber ausdrücklich nicht im Auftrag einer der beiden Unternehmen. "Das ist eine fiese Finte. Denn für Vertragskunden ändert sich erst mal nichts", stellt die Verbraucherzentrale NRW klar. "Beide Unternehmer geben an, dass alle Verträge, Laufzeiten, Tarife bis auf weiteres bestehen blieben."

Meldung machen

Kunden, die jetzt einen entsprechenden Werbeanruf erhalten, in dem sie einen neuen Vertrag angeboten bekommen, sollten auf Nummer Sicher gehen und sich nicht zu neuen Verträgen drängen lassen. Wer jetzt eine Verlängerung bei Unitymedia vereinbaren will, sollte stattdessen auf jeden Fall selbst tätig werden und bei dem Anbieter anrufen, auch um etwaig gemachte Angebote vor Anschluss zu prüfen.

Die Verbraucherzentrale NRW bittet Kunden zudem, Anrufe bei der den Verbraucher­zentralen vor Ort zu melden.



Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Vodafone
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz