Neue Windows 10 20H1 Build ist da - mit Lösung für Update-Probleme

Von Nadine Juliana Dressler am 18.07.2019 21:19 Uhr
2 Kommentare
Nach dem letzten großen Update für die für Frühjahr geplante Windows 10-Version 20H1 legt Microsoft nun eine kleine "Denkpause" ein. Es gibt ab sofort ein neues Update - aber keine neuen Funktionen. Stattdessen geht das Team einige Update-Probleme an.

Windows Insider im Fast Ring erhalten ab sofort das neue Build mit der Nummer 18941 aus dem Entwicklungszeig 20H1. Über die Änderungen kann man in gewohnter Weise alles wichtige im Windows Blog nachlesen. Viel gibt es dabei aber nicht zu berichten. Denn laut Insider-Chefin Dona Sarkar gibt es keine neuen Funktionen - einmal abgesehen von einem Update für den koreanischen Eingabe-Editor. Das neue Build bringt für Nutzer außerhalb von Korea lediglich Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit sich.

Windows 10 20H1

Fehlercode "c1900101"

Zu den Änderungen gehören Bugfixes für den Datei-Explorer, für die Windows Update-Suche und bei Audio-Aufzeichnungen. Zudem ist das Windows-Team dem Update-Problem auf die Spur gegangen, das verhinderte, von einer vorangegangenen Version auf das neue Build zu wechseln. Dabei wurde der Fehlercode "c1900101" angezeigt. Es gibt nun Abhilfe - allerdings benötigt man etwas Zeit, Geduld und Know-how. Microsoft hat ein Workaround veröffentlicht, das eine Wiederherstellung über einen bootbaren USB-Stick vorsieht. Genaues dazu erfährt man im Windows Blog.

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC


Bekannte Probleme


Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz