Apple: Langsame SSDs im MacBook Air 2019? Wir machen den Test

Von Stefan Trunzik am 16.07.2019 09:51 Uhr
1 Kommentare
Mit der Vorstellung neuer MacBook Air-Modelle führte Apple letzte Woche nicht nur die True Tone-Funktion für die flachen macOS-Notebooks ein, der Hersteller senkte auch den Einstiegspreis. Aus ersten Tests soll nun hervorgehen, dass man an der SSD gespart haben soll. Wir prüfen nach!

Seit kurzer Zeit verbreiten sich Informationen im Netz, die dem im MacBook Air 2019 ver­bau­ten Solid State Drive im Vergleich zum Vorgänger aus dem Jahr 2018 eine langsamere Lesegeschwindigkeit attestieren. Die französische Webseite Consomac stellte im Test mit dem offiziell im App Store verfügbaren Benchmark-Tool "Disk Speed Test" von Black­magic­design knapp 1,3 GB/s beim sequentiellen Leser fest. Die 256 GB große SSD des Vorgängers erreichte im selbigen mit 2 GB/s deutlich mehr.

Apple MacBook Air 2019


Apple MacBook Air 2019

Beim Beschreiben das Flash-Laufwerks hingegen stieg die Geschwindigkeit um etwa 10 Pro­zent auf etwas mehr als 1 GB/s. Zur Überprüfung haben auch wir die Benchmarks auf un­se­rem Testgerät des MacBook Air 2019 ausgeführt und kamen auf ähnliche Werte. Wäh­rend uns der Disk Speed Test 1,4 GB/s beim Lesen bescheinigte, konnten wir ebenso 1 GB/s beim sequentiellen Schreiben feststellen. Im weniger prominenten Test-Tool DiskMark 2.1 erreichten wir hingegen eine Lesegeschwindigkeit von 2,2 GB/s.

Man sollte jedoch nicht zu früh urteilen

Normalerweise liegen die Werte der beiden Benchmark-Programme nie so weit auseinander, was eine zusätzliche Überprüfung zweier MacBook Pro-Modelle ergab. Subjektiv gesehen konnten wir keinen signifikanten Geschwindigkeitsunterschied zwischen dem MacBook Air 2019 und zum Beispiel einem MacBook Pro 2017 feststellen. Letzteres erreichte in beiden Tests einen SSD-Read-Speed von 2,4 GB/s. Natürlich gilt der Vergleich nur für einfache Aufgaben wie Programmstarts, das Hochfahren und die Nutzung von Office-Software. In professionellen Anwendungen (Bildbearbeitung, Filmschnitt & Co.) spielt das MacBook Pro die Mehrleistung des Prozessors aus.

Unterm Strich würden wir jetzt also noch kein finales Urteil über die SSD-Geschwindigkeit des MacBook Air 2019 fällen. Welchen Einfluss eventuell anstehende Soft- und Firmware-Updates auf diese ersten Testwerte haben, ist noch nicht abzusehen. Weitere Artikel zum Thema MacBook Air findet man in unserem Apple Special und dem macOS-Bereich.

Weitere Artikel zum Thema Apple:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple MacOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz