Jetzt auch mobil Kommentieren!

Pixel 4: Zukünftiges Google-Flaggschiff in der Öffentlichkeit aufgetaucht

Von Tobias Rduch am 14.07.2019 17:26 Uhr
Im Oktober möchte Google sein nächstes Flaggschiff-Smartphone offiziell vorstellen. Hier dürften wir allerdings keine großen Überraschungen mehr zu sehen bekommen. Nachdem viele Details zu dem Gerät durchgesickert sind, ist das kommende Modell jetzt in der Öffentlichkeit aufgetaucht.

Bei dem nächsten Google-Flaggschiff handelt es sich um das Pixel 4. Das Gerät wurde in der Londoner U-Bahn fotografiert. Das grundlegende Design ist bekannt, da bereits das Social-Media-Team von Google selbst ein Renderbild, welches die Rückseite des Smartphones zeigt, veröffentlicht hat. Obwohl sich das gesichtete Pixel 4 in einer Schutzhülle befand, konnte das Modell anhand der Kamera leicht identifiziert werden. Laut 9to5google ist das Smartphone schon vor einem Monat in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen.

Google Pixel 4

Kamera erstmals mit optischem Zoom

Das Google Pixel 4 verfügt über ein qua­drat­isch­es Kamera-Modul, welches eine Haupt­ka­me­ra, ein Teleobjektiv, einen LED-Blitz und einen weiteren Sensor enthält. Erstmals soll die Kamera mit einem optischen Zoom aus­ge­stat­tet sein. Obwohl die Auflösung der Sen­so­ren und die Qualität der Linsen fort­lau­fend verbessert wird, ist ein optischer Zoom im Bereich der Smart­pho­nes noch immer ziem­lich un­ge­wöhn­lich. Bei den meisten Modellen kommt le­dig­lich ein digitaler Zoom zum Einsatz.

Die Schutzhülle dürfte jedoch nur zur Ver­deck­ung des Geräts dienen und nicht das finale Design widerspiegeln. Abgesehen von den vier Löchern für die Linsen und Sensoren ist die komplette Rückseite verdeckt. Als das Smartphone zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gesichtet wurde, hat der Besitzer eine Schutzhülle mit vollflächiger Aussparung genutzt.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz