Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo Switch Lite: Amazon verrät deutschen Preis der Mobilkonsole

Einen Kommentar schreiben
[o1] loo_i am 11.07. 15:33
+4 -3
Warum sinken bei Nintendo eigentlich die Preise nie? Die Switch hat noch den selben Preis wie beim Launch. Eine PS4 oder Xbox One bekommt man schon (gebraucht) für 150€.
[re:1] FatEric am 11.07. 15:58
+4 -1
@loo_i: Angebot und Nachfrage... Die Nachfrage ist offensichtlich groß genug. Für Käufer der ersten Stunde auch Prima. Ich könnte die Switch jetzt immer noch locker für 200€ verkaufen.
[o2] Matico am 11.07. 16:00
+8 -4
199 Dollar oder 229 Euro. An die 1:1 Adaption habe ich mich gewöhnt, ich kenne auch die Argumente in Bezug auf Steuern usw., 30 EUR on top finde ich sehr mutig. Ich spare dann wirklich recht wenig Geld und bekomme eine Konsole die ich niemals an den Fernseher anschliessen kann. Kein guter Deal....
[re:1] My1 am 11.07. 22:43
+2 -
@Matico: defi. vor allem auf 300 usd wurden 329, warum werden aus 200 nicht eher 219.

aktuell sitzt der kurs 200 usd + 19% steuern auf 211. da wäre 215 mMn noch akzeptabel aber 229 muss nun wirklich nicht sein
[o3] FuzzyLogic am 11.07. 16:15
+2 -
Was habt ihr erwartet? Da sich die Switch offenbar nach wie vor blendent verkauft will Nintendo diese mit der Lite Version natürlich nicht kanibalisieren. Viel mehr dürfte man versuchen damit die Zielgruppe zu erschließen, die ausschließlich mobil zocken möchte.
[re:1] FatEric am 11.07. 16:35
+3 -
@FuzzyLogic: Aber wie groß mag denn diese Gruppe wirklich sein? Diese Switch eignet sich ja wirklich nur als Handheld. Wenn man noch einen Pro Controller dazu möchte oder lose Joy Cons, ist man auch schon bei 300€. Für das Geld bekommt man schon die große Switch und die Joy Cons, die dort dabei sind, kann man zumindest zu einem vollwertigen Controller zusammenbauen oder eben auch lose nutzen. Also ja, es wird Leute geben, die die kaufen, aber irgendwie glaube ich nicht an große Absatzzahlen.
[re:1] Wuusah am 11.07. 18:07
+2 -
@FatEric: "Aber wie groß mag denn diese Gruppe wirklich sein?"

der 3DS hat sich 75 Millionen mal verkauft. Generell waren bei Umfragen wie man auf der Switch hauptsächlich spielt, die Lager immer ungefähr gleich groß. Also 50:50 zwischen hauptsächlich am TV und hauptsächlich als Handheld.
[re:1] FatEric am 11.07. 18:17
+2 -1
@Wuusah: Die Zukunft wird es zeigen, natürlich wünsche ich Nintendo damit Erfolg. Was aber für eine rein mobile Konsole dennoch schwach ist, sie unterstützt wie der große Bruder kein Bluetooth Audio. Dass es einen Klinkenanschluss gibt, ist super, aber BT deswegen gar nicht zu unterstützen, verstehe ich einfach nicht.
[o4] ijones am 11.07. 16:41
+2 -
Ich finde grade die Überschrift unglücklich formuliert. Seit wann definiert amazon einen deutschlandweit gültigen Preis? Es müssen sich nicht sämtliche deutschen Händler an die Preisvorgabe von amazon halten. Ansonsten könnte man das als illegale Preisabsprache ansehen und da hätte sicherlich die deutschen Kartellbehörde was gegen.
Also Amazon verrät wenn überhaupt den deutschen Preis von: Amazon. Eine (legale!) unverbindliche Preisempfehlung kann nur nur seitens des Herstellers erfolgen.
[re:1] My1 am 11.07. 22:47
+ -
@ijones: naja verrät als eher indirekt. amazon ist wohl der erste mit nem preis für deutschland und der ist nicht offensichtlich ein schlechter platzhalter, da ist es durchaus plausibel dass die den deutschen preis den vlt nintendo noch nicht öffentlich aber halt an händler kommuniziert hat, eben als erster zeigt und so verrät.
[o5] Launebub am 11.07. 18:17
+ -
war ja wieder klar ^^
[o6] kubatsch007 am 11.07. 19:12
+ -
Ich mag mich irren. Aber die Angabe von US Preisen sind Nettopreise und nicht wie bei uns Bruttopreise.
[o7] SweetFalke am 12.07. 13:32
+ -1
Das Problem ist ... dem gemeinen Deutschen kann man tausendmal sagen, dass er einen Euro-Zuschuss auf ein Produkt zu bezahlen hat, das auf der ganzen restlichen Welt in der Regel günstiger ist ... er kauft es sich trotzdem und tut es gerne. Ist wohl eine Untererkrankung der Obrigkeitshörig-Erkrankung.

Klar, dass die Hersteller es ausnutzen ... wer würde es nicht tun?
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz