Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo 3DS wird nicht durch Switch Lite ersetzt - jedenfalls noch nicht

Einen Kommentar schreiben
[o1] Wuusah am 11.07. 09:37
+3 -1
Nintendo erzählt sowas immer. Als die Switch noch die "NX" genannt wurde, hieß es auch, dass es nicht die Wii U ersetzen wird, sondern was ganz anderes ist.
Keine ihrer Produkte ersetzt ihre anderen Produkte. Ist doch klar, weil wenn sie zugeben, dass demnächst ein neues Produkt rauskommt, welches das alte ersetzt, dann kauft keiner mehr das alte und wartet.

Das nennt sich Marketing.
[re:1] Farbrausch2003 am 11.07. 09:45
+ -1
@Wuusah: genau das habe ich auch gerade gedacht. Wieso sollten Sie Verkäufe der alten Sachen riskieren so lange es noch läuft. Erst wenn da kaum mehr was passiert werden sie es offiziell für tot erklären. Ich halte bisher nix von der Lite.. Für 100 Euro Unterschied so krasse Einschränkungen.. Nein danke
[re:1] Matico am 11.07. 11:21
+1 -
@Farbrausch2003: Eigentlich dachte ich, dass das eine coole Kiste ist. Aber kein TV Modus? Dafür ist sie doch zu teuer. Kein Dock und das alles geht noch klar aber selbst mit Zukauf kein TV Modus finde ich schwierig. Aber vielleicht gibt es dennoch eine Zielgruppe, gönnen würde ich Nintendo das auf jeden Fall.
[re:2] FatEric am 11.07. 11:09
+1 -
@Wuusah: Mag sein, dass Nintendo sowas immer erzählt, die sind bei sowas tatsächlich immer sehr vage. Andere Firmen nehmen da aber kurzerhand ihre alten Produkte komplett aus dem Sortiment. Nicht, dass da noch jemand auf die Idee kommt, über einen Abverkauft günstig an das fast genau so gute Vorjahresmodell zu kommen.
[o2] LMG356 am 11.07. 11:45
+ -
Ganz nett allerdings würde ich mich eher um eine mit mehr Leistung freuen.
[re:1] MancusNemo am 11.07. 14:20
+ -1
@LMG356: Vergiss es, die Kiste ist Tot! Nintendo wills einfach nur nicht zugeben um noch den letzen Idioten zu melken.
[o3] MancusNemo am 11.07. 14:21
+1 -1
Dann kanns ja mit den Emulatoren für die Kisten ja jetzt richtig losgehen, wenn man das Gerät für EOL Deklariert. Ich freu mich drauf!
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz