Weil es geht: Apollo-Navigationscomputer zu Bitcoin-Miner umgebaut

Einen Kommentar schreiben
[o1] AngelusJimenez am 11.07. 00:24
+5 -1
But can it run Crysis?
[re:1] TNT-Tiesi am 11.07. 11:43
+ -
@AngelusJimenez: ymmd :)
[o2] Lord Laiken am 11.07. 06:31
+ -
Macht nichts, ich hab Zeit.
[o3] Bullz am 11.07. 06:36
+ -
Wenn ich den Artikel durchlese auf seiner Seite durch lese merke ich wie dumm ich eigentlich bin. Könnte einer hier das selber reproduzieren was dieser Entwickler implementiert hat?
[re:1] Brassel am 11.07. 06:44
+4 -
@Bullz:
Der Entwickler hat sich mit diesem Thema auseinander gesetzt, es erlernt und kam zum gewünschten Ergebnis.
Dafür kann der Entwickler vielleicht nicht kochen, Autos reparieren, Bücher schreiben, etc.
Du / Wir sind nicht dumm.
Wir können bestimmte Dinge sehr gut, weil wir uns damit ausführlich befassen oder es lernen.
ICH muss nicht alles können !
[re:1] Bullz am 11.07. 06:47
+1 -
@Brassel: ich arbeite selber als Entwickler aber ich drücke auf einen Compiler Knopf und dann geht's oder nicht. Aber wenn ich diesen Artikel durch lese merk ich wie oberflächlich mein Wissen über die Materie ist und was da alles geht wenn man zaubern kann... P.s kochen kann ich. Auto reparieren weniger :)
[re:1] Bautz am 11.07. 08:09
+ -
@Bullz: Dann sagen wir e sanders. Du bist vielleicht echt gut darin, eine GUI so zu gestalten, dass sie von 4" bis 80" gut aussieht. Dieser Entwickler glaub dagegen, dass der Befehl tree eine moderne GUI hat.

Auch innerhalb der "nerds" gibt es verschiedene Level. Bei mir hörts z.b. auf wenn es hardwarenah wird.
[re:2] Alphawin am 11.07. 09:26
+ -
@Bullz: Heute reicht es ja auch aus, nichts über die Hardware zu wissen. Leute aus der alten Schule musste früher noch die Hardware direkt programmieren, was heute nicht mehr nötig ist, außer Du arbeitest in der Treiberentwicklung oder ähnlichem Umfeld.
[re:1] Cosmic7110 am 11.07. 09:45
+ -
@Alphawin: Falsch, nichts zu wissen birgt die Gefahr falsch zu interpretieren! Das sehen wir heute schon bei Alltagsgegenständen die zwar funktionieren, aber keinen Anreiz mehr bieten mal unter die Haube zu schauen. Da bleibt man mit einem PKW dann halt auch mal stehen nur weil ne Lampe leuchtet und man nicht beurteilen kann ob das nun gravierend ist oder nicht und sorgt damit unter umständen für Stau, Kosten und Aufwand (Beispiel). Man muss also kein Auto herstellen, Reparieren oder zusammenbauen können aber man sollte grundlegende Zusammenhänge und Funktionen kennen wenn man etwas nutzt damit man weiß wie man im Fall einer Störung zu reagieren hat. Und das ist bei Programmierung von Software für Hardware nicht anders. Da kannst du 5x im Lastenheft XY stehen haben, wenn du die Schaltung nicht Ansatzweise durchblickst kannst du garnicht referenzieren was passiert ist wenn etwas nicht klappt obwohl so programmiert wie vorgegeben!
[re:2] Alphawin am 11.07. 19:25
+ -
@Cosmic7110: Für das normale Programmieren braucht man keine Tiefen Hardware Kenntnisse weil man nur die Schnittstellen programmieren muss. Man sollte nur wissen was die Hardware macht.
Bei der Treiberprogrammierung muss man natürlich genau wissen wie die Hardware aufgebaut ist und funktioniert.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz