Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft startet neuen Security-Patch für Windows 10 Mai 2019 Update

Einen Kommentar schreiben
[o1] Launebub am 09.07. 20:59
+3 -1
irgendwas hat das Update bei mir zerschossen. Kann so einige Spiele nicht mehr Starten und es erscheint noch nichtmal eine Fehlermeldung :/ Nach der Deinstallation funktioniert es wieder.
[re:1] kkp2321 am 09.07. 21:19
+5 -
@Launebub: Magst mal ein paar Spiele nennen?
[re:1] Launebub am 09.07. 22:22
+2 -
@kkp2321: Sherlock Holmes, die etwas älteren Teile. Müsste denke ich an DirectPlay liegen.
[re:2] neuernickzumflamen am 09.07. 21:24
+ -1
@Launebub: startet fortnite noch? *Panik* xD
[re:1] Launebub am 09.07. 22:22
+3 -
@neuernickzumflamen: Fortnite spiele ich nicht, sorry ^^
[o2] Uwe Lange am 09.07. 22:01
+2 -
Ich habe gestern folgendes unter den Artikel vom 07.07.2019 "Windows 10 Mai Update: Farb-Bug stört Kalibrierung und Anzeige":
"Ich stelle seit dem Mai Update fest, das ständig in der Steuersoftware der Nvidia GTX 750 Grafikkarte die Einstellung für die Farbeinstellung immer auf den Wert: "Andere Anwendung regeln die Farbeinstellungen" zurückgesetzt werden !! Ich benutze aber den Wert: "NVIDEA Einstellung verwenden" und habe damit meine eigenen Werte eingestellt. Daher verstellen sich immer die Farbeinstellungen (durch das Zurücksetzen auf den Intel-Grafikchip) und ich muss das nach jedem Start von Win10 per Hand zurückeinstellen auf die GTX 750 - Einstellungen."
Nachdem ich gestern nochmal alles korrigiert hatte, startete mein System mit den GeForce-Einstellungen. Jetzt nach dem heutigen Update und dem Neustart war wieder alles auf den Wert für andere Einstellungen zurückgesetzt. Dann habe ich mehrmals gestartet und jedesmal war der Wert wieder zurückgesetzt !!
[re:1] serra.avatar am 10.07. 06:01
+3 -
@Uwe Lange: Der Kalibrierbug mit denn ICC Profilen ist bekannt, sollte zwar offiziell behoben sein ... ist es aber immer noch nicht.
[re:1] Uwe Lange am 10.07. 20:18
+ -
@serra.avatar: Danke !! Muss man halt wieder warten ... !!
Mich macht es halt "wahnsinnig", diese endlose reihe von ganz kleinen Bugs, ganz kleinen Dingen welche ich für mich eingestellt habe und nach dem nächsten Update gehen manche von diesen ganz kleinen Einstellungen eben nicht mehr.Ich habe das Programm "Atomuhr" als Verwendung für die Systemuhr vor Jahren gekauft, seit dem 1803 legt sich die Taskleiste halb über die Uhrenanzeige - nicht mehr lesbar und ich bekomme den schwarzen Balken nicht mehr weg.
Das negvt mich - solche ganz kleinen Dinge !!
[o3] Richard Schaller am 09.07. 22:11
+2 -
Habe heute zuerst den NVIDIA GeForce Driver aktualisiert und dann - noch vor einem Neustart - die Updates aus dem aktuellen Patchday installiert. Beim Neustart, im Zuge der Update-Installation, ist es dann passiert - ein BSOD mit der Meldung "KERNEL_MODE_HEAP_CORRUPTION". Nach Erstellung einer DMP-Datei ist der Rechner selbständig neu gestartet und alles war wieder gut. Die Updates sind erfolgreich installiert worden. Habe dann kurz recherchiert. Könnte mit der unmittelbar davor durchgeführten Aktualisierung des Grafiktreibers zusammenhängen - sicher ist das aber nicht.
So einen BlueScreen hatte ich unter Windows 10 schon lange nicht mehr! Das letzte Mal resultierte er aus einem Konflikt zwischen meinem Grafikkartentreiber und dem Intel-Grafikchip on board, der seitdem im UEFI manuell deaktiviert ist.
Naja, wenn jetzt alles weiterhin stabil läuft, geschenkt.
Das nur als Feedback zum Problem von Launebub.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz