Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Mai Update: Farb-Bug stört Kalibrierung und Anzeige

Von Nadine Juliana Dressler am 07.07.2019 18:37 Uhr
5 Kommentare
Über plötzlich schlechte Bildqualität oder störende Grafikaussetzer und Darstellungsprobleme berichten Nutzer des neuen Windows 10 Mai Updates. Wie es scheint, funktionieren nach dem Update die ICC-Profile nicht mehr ordnungsgemäß - es gibt aber bereits Abhilfe.

Von Microsoft ist bisher zu dem Fehler nicht viel zu hören gewesen. Stattdessen gibt es zahlreiche Berichte von betroffenen Nutzern, die nach einer Lösung in den diversen Foren suchen. Laut der Zusammenfassung von Windows Latest zeigt sich der Grafik-Fehler in ganz verschiedenen Ausführungen. Der Fehler in Windows 10 Version 1903 kann dazu führen, dass Grafiken verzerrt werden oder Farben auf einigen Monitoren nicht mehr richtig dargestellt werden. Wenn die Grafiken oder Bilder auf Ihrem Gerät verzerrt oder irgendwie verfälscht sind, kann es an der Aktualisierung auf Windows 10 Version 1903 liegen - ob an einem der jüngeren Patches oder an der ursprünglich veröffentlichten Version ist allerdings bisher nicht bekannt.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick

Schlechte Bildqualität und andere Probleme

Berichte über Kompatibilitätsprobleme mit bestimmten Grafikprozessoren gab es schon zuvor. Laut Windows Latest zeigt sich nun aber deutlich, dass ICC-Profile für Benutzer nicht richtig funktionieren. Das Ergebnis ist eine schlechte Bildqualität und anormale Verlaufsgrafiken mit schwachen vertikalen Linien, die in regelmäßigen Abständen wiederkehren.

Es gibt schon eine Lösung

Hinweise dazu, dass der Fehler nicht nur einen minimalen Nutzerteil betrifft findet man unter anderem bei Reddit, im Nvidia-Forum oder auch beim Monitor-Hersteller Eizo. Bei Eizo heißt es zumindest recht konkret in einem Supportdokument, dass der Fehler nach dem Update auf die Windows 10 Version 1903 auftritt.

Auch bei dem Kalibriergerätehersteller DisplayCal kann man über die Probleme mit Verzerrungen und falschen Farbdarstellungen nach dem letzten Feature-Update von Microsoft lesen. Demnach funktioniert das Laden der Kalibrierung unter Windows 10 Version 1903 möglicherweise nicht mehr.

Microsoft hat in der jüngsten Update-Beschreibungen in der Knowledge Base etwas zu dem Bug geschrieben: "Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass der Nachtmodus, Farbmanagement-Profile oder Gammakorrektur nach dem Herunterfahren eines Geräts nicht mehr funktionieren", heißt es im Changelog.

Nutzer mit dem Problem sollten also wenn noch nicht geschehen die Installation von Build 18362.207 (Update KB4501375) durchführen.

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Mai-Update

Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz