Auch Penny Mobil & ja!mobil: Mehr Datenvolumen bei Congstar Prepaid

Von John Woll am 26.06.2019 17:30 Uhr
2 Kommentare
Nachdem man im letzten Monat das Vertragsangebot aufgepasst hat, wird bei Congstar und den angeschlossenen Angeboten von Rewe und Penny auch am Inklusivvolumen bei einigen der angebotenen Prepaid-Tarife gedreht. Damit schließt man zur Konkurrenz auf.

Congstar folgt dem Trend zu mehr Surfvolumen in allen Tarif-Klassen

Prepaid bleibt in Deutschland weiter beliebt. 2018 hat jeder vierte Kunde hierzulande auf Mobilfunkdienste ohne Vertragsbindung gesetzt. Ein Blick in unser Mobilfunk-Special zeigt, dass die Unternehmen in den letzten Monaten vor allem mit einer Steigerung des Inklusivvolumens auf Kundenfang gehen. Genau in dieser Hinsicht will jetzt offenbar auch Congstar Extra-Anreize für sein Prepaid-Angebot bieten. Dabei werden alle Änderungen sowohl für Neu- als auch Bestandskunden gelten.

Wie bisher auch gewährt Congstar in seinem "Prepaid wie ich will"-Tarif alle vier Wochen die Möglichkeit die benötigten Minuten/SMS und Daten zu wählen. Bei den niedrigen Datenoptionen mit 500 MB für 3 Euro und 1 GB für 5 Euro bleiben Preise und Datenvolumen unverändert. Mit der Umstellung werden aber die größeren Surf-Flat-Optionen wie folgt angepasst:


Darüber hinaus bietet man auch in den Prepaid-Paketen Allnet M und Allnet L mehr Datenvolumen. Bei Allnet M sind das 2 statt bisher 1,5 GB, bei Allnet L steigt das Datenvolumen von 3 auf 4 GB.

Auch bei Penny Mobile und ja!mobile

Die von Congstar realisierten Angebote von Penny Mobile und ja!mobile werden im Zuge der Umstellung ebenfalls aufgebessert - das betrifft die Tarife Smart, Smart Plus und Allnet Flat. Das Datenvolumen wird wie folgt angepasst, die Preise bleiben unverändert:



Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
2 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
LTE & 5G
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies