Netflix empfiehlt für dieses Jahr die Smart-TVs dieser drei Hersteller

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] lalanunu am 24.06. 11:22
Hat die Performance von den LG Geräte innerhalb von einem Jahr so sehr abgenommen oder hat LG dieses Jahr weniger an Netlix gezahlt :-D Ich mag meinen LG OLED TV und die Perfomance des LG OLED65B87 ist aus meiner Sicht richtig gut!
[re:1] Pelmen am 24.06. 12:33
+ -
@lalanunu: Ich tippe auf das Letztere. Das OS 4 von LG ist das wohl Beste, was man im Moment bekommen kann.
[o2] tripe_down am 24.06. 11:28
+3 -
Aha, eine Taste auf der FB ist also wichtiger als die Bildqualität. Abgesehen davon, dass diese Taste schon eher Standard ist, bedienen sich die meisten Hersteller bei LG für ihre Displays. Offenbar fährt LG damit völlig außer Konkurrenz und ist keine Erwähnung wert.
[re:1] Digisven am 24.06. 11:33
+1 -
@tripe_down: na ist dann ja nicht nötig, wenn sowieso über all LG drin is... :D
[o3] Driv3r am 24.06. 11:36
+4 -1
"Bildqualität spielt für Netflix keine Rolle.." damit brauche ich gar nicht weiter zu lesen, da für mich die Bildqualität eines der wichtigsten Merkmale ist. Was nutzt es mir wenn Netflix super gut läuft, aber der Rest für die Tonne ist?
[o4] Bjorn_Maurer am 24.06. 11:48
+3 -
Solange Netflix seine "Masse statt Klasse" Politik fortsetzt, und damit auch noch die regelmäßigen Preiserhöhungen rechtfertigt, Sind die für mich gestorben.
[o5] avril|L am 24.06. 11:50
+1 -1
Waren LG nicht die, die damals nach Hause telefoniert haben ? Oder ist das heute immer noch so ?
[re:1] moribund am 24.06. 12:29
+3 -
@avril|L: Mittlerweile liegt man wohl bei ziemlich jedem Hersteller richtig wenn man deine Frage mit JA beantwortet. ^^
[o7] dancle00001 am 24.06. 12:23
+ -
Hauptsache mein guter Sharp-Fernseher hat auf der FB ne extra fette Netflix-Taste, dafür fehlt die Taste für schnelles Umschaltung des Bildverhältnisses bzw. wie ein Bild dargestellt werden soll. Dafür muss man sich jedes mal erst ewig durch das grottenlahme Menü kämpfen.
[re:1] Link am 24.06. 18:52
+ -
@dancle00001: Eigentlich sollte das richtige Bildverhältnis automatisch kommen, jedenfalls wenn man es ein mal richtig konfiguriert und zwar auch an den angeschlossenen Geräten, daran scheiterts meistens. Ist zwar nicht immer einfach die richtige Einstellungskombination zu finden, hatte z.B. auch das Problem beim Bluray-Player meiner Eltern, das war auch nicht gerade logisch, was man da einstellen müsste, damit der 4:3-Filme nicht auf 16:9 streckt, aber es war letztendlich möglich.
[re:1] dancle00001 am 25.06. 13:43
+ -
@Link: Leider funktioniert das solange man keinen PC angeschlossen hat, dort muss die Einstellung "Dot by Dot" aktiviert sein, weil sonst die Ränder abgeschnitten sind. Allerdings heißt das bei anderen Quellen das ein 720p Bild auch nur auf einer Fläche von 720p gezeigt wird (z.B. der SNES-Mini), einen Automatik-Modus hat das Ding gar nicht erst.
[o8] Mappe1501 am 24.06. 12:55
+1 -
Samsung wird empfohlen?
Die neuen Modelle habe doch nicht mal DTS Unterstützung...
[re:1] matterno am 24.06. 12:59
+ -
@Mappe1501: Ist Netflix ja egal... Die haben Dolby Digital Plus
[re:1] Bautz am 24.06. 15:12
+ -
@matterno: Ne, zumindest die Windows App wirft bei mir DTS raus.
[re:1] Nahkampfschaf am 24.06. 15:16
+ -
@Bautz: Das dürfte intern um-codiert worden sein. Netflix benutzt soweit ich weiß E-AC3 und nicht DTS.
[re:2] MOSkorpion am 24.06. 13:16
+ -
@Mappe1501: tja ob das Gerät das unterstützt oder nicht spielt so gut wie keine Rolle wenn die meisten die fernsehrboxen oder diese soundbars nutzen. Es braucht schon mindestens echte 5.1 um da auf einen mehrwert zu kommen. Aber auch bei vielen filmen merkt man das nur sehr wenig die Möglichkeiten einer Surroundwiedergabe genutzt werden. Das liegt natürlich daran das 90% sowieso keinen Unterschied merken weil es eben an der richtigen Hardware fehlt.
[o9] Bautz am 24.06. 15:13
+ -2
Für mich die wichtigste Eigenschaft die ein Fernseher für Netflix bringen muss: HDMI In. Rest macht der PC.
[10] ShansonL am 24.06. 15:54
+1 -
Ich hab Netflix nicht mehr abonniert, die preise sind mir eh zu epig
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz