Benchmark-Rekord: Xiaomi Redmi K20 Pro stichelt gegen OnePlus 7 Pro

Von Stefan Trunzik am 18.06.2019 07:44 Uhr
15 Kommentare
Das Xiaomi Redmi K20 Pro kann sich ab sofort mit dem Titel "schnellstes Smartphone der Welt" brüsten, zumindest wenn es nach den erreichten Werten im AnTuTu-Benchmark geht. Und natürlich reibt man diesen dem Konkurrenten OnePlus 7 Pro direkt unter die Nase.

Ende Mai präsentierte der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem Redmi K20 und vor allem mit dem Redmi K20 Pro seinen jüngsten "Flaggschiff-Killer 2.0". Das 6,39 Zoll große Smart­phone gehört mit seinem Qualcomm Snapdragon 855-Prozessor (8 Kerne / 2,84 GHz) und bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher zu den leistungsstärksten Modellen am Markt. Das unterstreicht Xiaomi nun mit einem neuen Benchmark-Rekord. Im bekannten AnTuTu erreicht das Redmi K20 Pro unter Android 9.0 Pie stolze 388.803 Punkte.

Xiaomi Redmi K20 Pro

Es folgt der übliche Seitenhieb gegen das OnePlus 7 Pro

Damit lässt es nicht nur den internen Konkurrenten Xiaomi Mi 9 hinter sich, sondern auch das OnePlus 7 Pro. Der Hersteller ist bekannt dafür werbewirksam mit diversen Anspielungen gegen OnePlus zu sticheln, wie auch in diesem Fall. Kurz vor dem offiziellen Marktstart des Redmi K20 Pro in Indien geht man in sozialen Netzwerken wie Twitter auf den neuen Rekord ein. Der Claim "Somebody just announced the world's fastest phone" ist absichtlich mit einem Pluszeichen versehen. Ein kleiner Seitenhieb in Richtung OnePlus mit dem Abschluss "Oh really? Hold my AnTuTu".


In Europa und somit auch in Deutschland ist die Einführung des Redmi K20 Pro bisher nicht ge­plant. Das neue Xiaomi Mi 9T hingegen er­scheint auf Basis des leistungsschwächeren K20-Bruders mit einem Qualcomm Snapdragon 730 in Spanien. Bis auf den Prozessor und die Begrenzung auf sechs Gigabyte Arbeitsspeicher gibt es jedoch keine Unterschiede zum Pro-Modell. Man trifft ebenfalls auf ein AMOLED-Display mit 6,39 Zoll und einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixel. Ebenso ist die motorisierte Pop-Up-Kamera für 20-Megapixel-Selfies sowie das Triple-Kamera-Setup (48 + 13 + 8 MP) an der Rückseite mit von der Partie.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Twitter
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz