Jetzt auch mobil Kommentieren!

iOS-Beta lässt Spekulationen um Wechsel auf USB Type-C auflodern

Von Christian Kahle am 10.06.2019 08:03 Uhr
35 Kommentare
Kleine Details können die Gerüchteküche immer wieder ordentlich befeuern. Das kennt man insbesondere von den Vorgängen rund um Apple zur Genüge. Und nun ist es eine kleine Grafik, die die Diskussion um den Anschluss der kommenden iPhones wieder entfacht. Hier gibt es nun nämlich doch Hinweise auf USB Type-C.

Schon seit längerer Zeit wird immer wieder darüber spekuliert, wann Apple denn nun endlich auch bei seinen Smartphones auf USB umsteigt. Hier hat man noch immer an den Lightning-Ports festgehalten, die einst aus guten Gründen eingeführt wurden: Damals gab es den USB Type-C-Standard noch nicht und Apple brauchte eine wesentlich kleinere Alternative zu dem doch recht klobigen Connector. Und die Mini- und Micro-Varianten von USB waren schlicht keine Option, die in Apples Vorstellungen eines guten Anschlusses gepasst hätte.

Wie lange der damals eingeschlagene Alleingang aber anhalten wird, ist unklar. Zumindest bei den Notebooks stellt USB Type-C inzwischen auch den Standard dar. Bei den iPhones blieb Lightning allerdings erst einmal erhalten. Doch ein kleines Detail im kommenden Mobile-Betriebssystem iOS 13 könnte durchaus darauf hindeuten, dass die nächste iPhone-Generation tatsächlich mit einem USB-Anschluss ausgestattet ist.

Das ist doch kein Lightning!

Auf Twitter hat der Nutzer Raphaël Mouton ein Bild eines iPhones gepostet, das mit der Beta-Version des neuen iOS ausgestattet ist. Hier wird der Nutzer per Screen-Symbol aufgefordert, eine Kabel-Verbindung zum Rechner herzustellen. Und das Design des dargestellten Steckers ließ den User hier aufhorchen - denn was dort dargestellt ist, ist keineswegs ein Lightning-Connector.

Das lässt sich gut an den fehlenden Kontakten sehen, die bisher auf Grafiken dieser Art dargestellt waren, damit der Nutzer direkt weiß, um welchen Stecker es geht. Was iOS dort hingegen zeigt, ist ziemlich deutlich ein USB Type-C-Kabel. Auf der anderen Seite geht es auf dem Bild aber auch um den Schluss in Richtung des Rechners, wo ohnehin kein Lightning-Port vorhanden ist. Doch hielt Apple dies bisher auch nicht davon ab, einen Lightning-Anschluss zu zeigen, der in Richtung des nur auf dem Computer verfügbaren iTunes zeigt.

Siehe auch: iPhone 2019: Apple vertagt Umstellung von Lightning auf USB-C weiter
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
35 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone Apple iOS Apple
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz