Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox Project Scarlett offiziell bestätigt: 8K-Gaming, 120 FPS & SSD

Von Stefan Trunzik am 10.06.2019 00:08 Uhr
15 Kommentare
Microsoft spricht auf der E3 2019 erstmals über seine neue Konsole Xbox Project Scarlett und bestätigt erste technische Daten, den Starttermin, den Codenamen und mit Halo Infinite auch den ersten Launch-Titel des Next-Generation-Nachfolgers der Xbox One.

Nachdem Sony bereits viele Informationen zu seiner kommenden PlayStation 5 (PS5) veröffentlicht hat, folgt nun Microsoft mit einem Ausblick auf die Next-Gen-Konsole, welche den vorübergehenden, offiziellen Namen Xbox Project Scarlett trägt. So sprachen die Red­mon­der auf dem Xbox E3 Briefing vor allem über die schnellen Ladezeiten der neuen Xbox. Mit Hilfe eines Solid State Drives (SSD) soll die Konsole eine bis zu 40-fache Stei­ge­rung in der Ladegeschwindigkeit aufweisen wie die bisherige Xbox One-Familie.

Microsoft Xbox Project Scarlett - Offizieller Trailer zur Next-Gen-Konsole

Project Scarlett soll 4x mehr Leistung als die Xbox One X bieten

Weiterhin gibt Microsoft an, dass Xbox Project Scarlett mit einem optimierten Ryzen Prozessor der dritten Generation (Custom CPU) von AMD ausgestattet sein wird. Mit der 7nm Zen-2-Ar­chi­tek­tur soll er die Leistung der aktuellen Xbox One X vervierfachen. Ob das Gesamt­sys­tem inklusive AMD Radeon Navi-Grafikkarte (RDNA) dann über 24 Teraflops (TFLOPS) verfügen wird, wurde jedoch nicht genannt. Bestätigt wurde hingegen, dass Microsoft an eine 8K-Auflösung denkt, mit GDDR6-Speicher arbeitet, bis zu 120 FPS in Spielen liefern möchte und Raytracing mit einer entsprechenden Hard­ware­be­schleu­ni­gung etablieren wird. Weiterhin wurde Halo Infinite als Launch-Titel für die Xbox Scarlett bestätigt.

Die neue Xbox erscheint im Winter 2020

Die neue Microsoft Xbox Project Scarlett wird im Winter 2020 veröffentlicht. Ein genaues Release-Datum wurde noch nicht bekannt gegeben. Man sprach auf der E3 2019 nur über den Zeitraum "Holiday 2020", was in den USA der Zeit um Weihnachten entspricht. Einen Preis der Next-Gen-Konsole bleibt uns Microsoft noch schuldig. Auch das Design wurde noch nicht präsentiert. Man sprach jedoch davon, dass Project Scarlett mit einem neuen Elite Controller ausgeliefert wird. Ob das nur auf die spezielle Launch-Edition, wie einst "Project Scorpio", also der Xbox One X zutrifft, steht noch in den Sternen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox Two E3 Solid-State-Drive Halo AMD AMD Ryzen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz