Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft veröffentlicht Details zum eingestampften McLaren-Phone

Von Nadine Juliana Dressler am 08.06.2019 11:04 Uhr
23 Kommentare
Microsoft hat ein paar Details zu dem nie veröffentlichten, unter dem Codenamen "McLaren" entwickelten Windows-Smartphone veröffentlicht. Über das Gerät wurde 2014 viel spekuliert, bevor Microsoft das Projekt dann eingestampft hat.

In dem Video der Reihe #FlashbackFriday spricht die Microsoft-Managerin Laura Butler dabei über die Features, die das Nokia McLaren bekommen sollte (via Windows Latest). Vieles war davon schon bekannt, wir hatten dem nie veröffentlichen Smartphone schon 2014 mehrere Berichte gewidmet - unter anderem auch, weil seine Funktionen für die damalige Zeit und vor allem für Windows Phone sehr vielversprechend klangen.


Dazu gehörte zum Beispiel die Bedienung per 3D Touch. Laura Butler erläutert das Feature als Hoover Touch und geht genauer darauf ein. Demnach sollte das Smartphone erkennen, in welchem Winkel der Finger des Nutzers auf das Display trifft, um dann weitere Bedienungen wie Gesten einfacher zu erkennen. Das wäre laut Butler "phänomenal" für Touch-Eingaben gewesen.


Verbesserte Kamera

Das McLaren-Phone sollte eine Kamera erhalten, die besser als beim Nokia 1020 sein sollte. Außerdem sollte das Smartphone eine Bluetooth-Tastatur bekommen, mit der man es als Mini-Tablet noch viel effizienter einsetzen hätte können.

Warum Microsoft das Projekt dann aber doch eingestampft hat, verrät Laura Butler in dem Video leider nicht. Auf diese für viele Fans von Windows Phone oder Windows 10 Mobile sicherlich spannendste Frage geht das Video gar nicht ein.

Die ganze Story soll noch folgen

Allerdings dürfte das noch nicht das Letzte gewesen sein, was man von Microsoft zu dem vielversprechenden Smartphone zu hören bekommt. Denn Butler spricht in dem kurzen Video den Windows Central-Autoren Daniel Rubino an und verspricht, dass er eines Tages die "ganze Story" rund um das McLaren Smartphone bekommen wird. Dann wird man die Geschichte sicherlich auch bei uns lesen können.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
23 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile Windows 10 Nokia
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz