Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neue Hinweise auf Galaxy Fold-Start im Juli - Termin noch nicht bekannt

Von Nadine Juliana Dressler am 08.06.2019 09:35 Uhr
2 Kommentare
Vom Elektronikriesen Samsung hört man schon eine ganze Weile nichts weiter über den verschobenen Marktstart des Galaxy Folds. Dafür ist die Gerüchteküche besonders aktiv und füttert uns mit neuen Informationen zu dem Falt-Smartphone.

Die neuesten Gerüchte deuten jetzt einen Marktstart im kommenden Monat an (via Neowin). Die Informationen des für Juli geplanten Verkaufsstarts gibt es gleich aus verschiedenen Quellen. So berichtet die koreanische Newsseite News Tomato, man habe mit einem Verantwortlichen von Samsung bei einem Treffen auf dem Flughafen über den Launch gesprochen. Der Mitarbeiter bestätigte dabei, dass der Konzern vorhabe, im Juli auf einer neuen Pressekonferenz den erneuten Verkaufsstart des Galaxy Folds offiziell anzukündigen. Einladungen wird es dann zeitnah geben.

Samsung Galaxy Fold


Samsung Galaxy Fold

Weitere Quelle bestätigt Termin im Juli

Bei Twitter meldete sich Max Weinbach ebenfalls mit der Information, dass der Neustart im kommenden Monat erfolgen werde. Weinbach bezog sich dabei auf den Beitrag von Tomato News und bestätigte die Details. Die Gerüchte zum Starttermin stimmen gut mit der Nachricht überein, dass noch nicht alle Probleme vom Fold restlos behoben wurden und dass Samsung weitere Testreihen vornimmt.


Ein weiteres interessantes Gerücht bezieht sich nicht auf die Hardware, sondern auf weitere App-Angebote speziell für das Falt-Smartphone. Samsung soll mit dem Entwickler Nexon an einem exklusiven Spiel für das Galaxy Fold arbeiten, um die neue Hard- und Software des Telefons auszureizen und den Vorteil des faltbaren Geräts zu demonstrieren.

MMORPG-Spiel "Traha"

Nexon soll dafür sein beliebtes MMORPG-Spiel "Traha" an die beiden Displays anpassen. In Korea wurde laut dem Bericht schon die erste Werbung zu dem Spiel für das Fold gemacht. Nach den Problemen mit dem Fold wurde es dann aber erst einmal wieder ruhig und man hörte nichts weiter über die Nexon-Kooperation.

Bisher war die Markteinführung des neuartigen Geräts recht steinig. Die Qualitäts-Probleme, die nach den ersten Reviews durch Blogger und Journalisten bekannt wurden, brachten Samsung dazu, noch die Reißleine zu ziehen und alle bisher getätigten Vorbestellungen für das Falt-Smartphone zu stornieren.

Die Gerüchte der letzten Zeit rund um das Samsung Galaxy Fold kommen allerdings immer wieder zu anderen Schlüssen, ihren Wahrheitsgehalt kann man unmöglich überprüfen. Man muss sich überraschen lassen, wie die Pläne des Konzerns nun tatsächlich aussehen.

Samsung Galaxy Fold: Der erste Werbespot des neuartigen Geräts
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz