Microsoft bestätigt Start-Problem mit IE 11 in Windows 10

Von Nadine Juliana Dressler am 06.06.2019 19:01 Uhr
5 Kommentare
Microsoft hat einen neuen Fehler in Windows 10 entdeckt, der den Internet Explorer betrifft. Dabei kann es vorkommen, dass der IE einfach nicht startet. Das Problem soll mit einem der kommenden Patches im Juni behoben werden.

Marktanteile Chrome, Firefox, Internet Explorer

Workaround möglich

Durch den Fehler kann man den Internet Explorer 11 derzeit unter Umständen nicht verwenden. Man kann nun warten, bis Microsoft das Problem behebt oder falls man selbst betroffen ist, den Lösungsvorschlag des Konzerns anwenden: Das Windows-Team empfiehlt einen Workaround - alternativ muss man auf andere Browser ausweichen. Laut Ask Woody ist derzeit noch gar nicht klar, seit wann der Fehler besteht und ob er nicht auch in der aktuellen Version 1903 vorkommt - und wenn nicht, woran das liegt. In dem jetzt veröffentlichten Dokument erläutert Microsoft den Fehler.

Microsoft zeigt die Zukunft seines Edge-Browsers

Dort heißt es:


Demnach dürfte es schon mit dem kommenden Patch-Day eine Lösung für den Fehler geben.

Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Edge
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz