Gigaset GS110: Neues Android Go-Smartphone der deutschen Marke

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] NordmoleX am 04.06. 14:47
+2 -3
So ein Schrott bzw Rohstoff Verschwendung. Dann besser nix herstellen, wenn es nur sowas dann im Endeffekt wird.
[re:1] Lexxar am 04.06. 17:23
+2 -2
@NordmoleX: Wo ist das Problem? Es gibt viel mehr Geräte die man in der Kategorie "Rohstoff Verschwendung" kanalisieren kann.. Ich finde es gut, dass wäre zwar kein Smartphone für mich privat aber für die Arbeit durchaus denkbar.

Immerhin ist der USB-Typ auch zeitgemäß und der Akku ist gut.

Wie ich dieses Land des meckern's liebe. Viel Liebe an dich.
[re:1] NordmoleX am 04.06. 17:26
+ -
@Lexxar: Für welche Arbeit kannst du nicht dein eigenes anstatt das hier gebrauchen ??? Wenn du im Büro oder ähnliches arbeitest, braucht man kein dafür eigenes Smartphone (es sei denn man will es so). Und wenns mehr Outdoor oder Bau ist, dann willst du bestimmt nicht so ein Plastik Phone haben. Das hält garantiert keinen Stoß aus.
[re:1] gutzi4u am 05.06. 07:54
+ -
@NordmoleX: Es soll Menschen geben, die trennen Privat- und Arbeitsleben. Oder haben Arbeitgeber, die keine privaten Geräte zulassen.
[o2] frankkl am 04.06. 18:00
+2 -
Ich habe ein ausgezeichnetes Moto G4 Play !

Wenn ich jetzt was neues bräuchte
würde ich ehr ein Moto G7 Play oder Nokia 3.2 um die 150 Euro in der engeren Wahl
ziehen finde das Gigaset von der qualität nicht sehr ansprechend.

frankkl
[o3] Ampersand am 07.11. 08:06
+ -
Falsch-Akku = Wechselbar. Somit kann das Teil tatsächlich ausgeschaltet werden.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies