Jetzt auch mobil Kommentieren!

WWDC 2019: So kann man die Apple Keynote im Livestream sehen

Von Stefan Trunzik am 03.06.2019 11:27 Uhr
2 Kommentare
Ab 19 Uhr findet heute die nächste Apple Keynote anlässlich der Ent­wick­ler­kon­fe­renz WWDC 2019 statt. Wir erklären, welche Voraus­setzungen für die Wiedergabe des Livestreams erfüllt und welche Geräte, Browser sowie Betriebssysteme verwendet werden müssen.

Die alljährliche Keynote zu Apples Worldwide Developers Conference wird in wenigen Stunden von CEO Tim Cook eröffnet und wie üblich live aus San Jose (USA, Kalifornien) übertragen. Obwohl das Unternehmen aus Cupertino die Voraussetzungen für das Verfolgen des Livestreams in den letzten Jahren stark gelockert hat, müssen noch einige wenige erfüllt werden. Über den einen oder anderen Weg kann allerdings nahezu jeder einschalten, egal ob auf dem Mac, Windows-PC, iOS-Smartphone oder Android-Tablet.

Apple Keynote live unter Windows sehen

Der iPhone-Erfinder empfiehlt für die Wiedergabe des Livestreams das aktuelle Windows 10 Betriebssystem und den Microsoft Edge Browser. Es sollte jedoch auch möglich sein, mit den neuesten Versionen von Chrome oder Firefox das Event unter Windows 7 und Windows 8.1 zu verfolgen. Alternativ kann der VLC-Player genutzt werden, soweit die URL des Streams kurz vor Start um 19 Uhr zur Verfügung steht. Der passende Pfad wird dann im Menü unter Medien -> Netzwerkstream öffnen eingetragen.

Apple zeigt die Entwickler-"Pilger-Wanderung" zur WWDC 2018

MacOS-Nutzer verwenden mindestens Sierra und Safari

Wer den Keynote-Livestream auf Geräten wie dem MacBook, iMac oder Mac Mini öffnen möchte, der sollte MacOS ab der Version 10.12 Sierra installiert haben und den aktuellsten Safari-Browser nutzen. Zur letzten Keynote im März konnten wir aber auch hier Chrome und Firefox nutzen. Ebenso sollte das Abspielen im VLC-Player möglich sein. Eine problemlose Wiedergabe verspricht Apple jedoch nur bei ersterer Methode per Safari.

Livestream auf dem iPhone, iPad und auf Android-Geräten

Auf Mobilgeräten von Apple werden mindestens das Betriebssystem iOS 10 und wie unter MacOS der Safari-Browser empfohlen. Das dürfte also die beste Methode für Nutzer von iPhones und iPads darstellen. Wer hingegen ein Smartphone oder Tablet mit Google Android nutzt, der sollte die jeweils aktuellsten Versionen von Chrome und Firefox verwenden. Sie unterstützen die vorausgesetzten Formate MSE, H.264 und AAC.

Keynote auf dem Apple TV und im WinFuture Special

Nutzer des Apple TV können ab der zweiten Generation der Streaming-Box den Livestream einschalten. Hierfür steht auf dem Homescreen eine passende Apple Event-App bereit, die den Stream pünktlich startet und im Nachgang auch den entsprechenden Video-Podcast anbietet. Natürlich wird auch die WinFuture-Redaktion die WWDC 2019 Keynote begleiten und über alle Neuigkeiten von der Entwicklerkonferenz berichten. Sämtliche Artikel findet man in unserem Apple Special.

Vorab haben wir bereits zusammengetragen, mit welchen Vorstellungen man zu den Themen iOS 13, MacOS 10.15, watchOS 6 und tvOS 13 rechnen kann. Ebenso stehen Gerüchte rund um einen neuen Mac Pro, neue iPads und ein Apple 6K-Displays im Raum.

Siehe auch:

Apple Special auf WinFuture Alle News von der WWDC 2019 im Überblick Zum Keynote-Livestream bei Apple Die WWDC 2019 Neuigkeiten live verfolgen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Tim Cook Smartwatch MacOS iPhone iPad Apple Watch Apple iOS
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz