Intel: Irrer Gaming-Laptop bringt zwei Displays & zwei Scharniere mit

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] sorduk am 29.05. 15:34
+ -4
Echt jetzt.. und bald kommt das Intel Asus 3DS mit Touchscreen.
[o2] Dr. MaRV am 29.05. 15:55
+3 -2
Ah ja, gut. Wer's braucht. Erinnert mich ein bißchen an die späten 90er, frühen 2000er, als man in jede Kopfstütze, Mittelkonsole und Kofferraum, einfach überall wo gerade noch Platz im Auto übrig war, ein Display reinsetzen musste. Heute macht man das nicht mehr und so wird auch dieses Konzept nach ein paar Modellen wieder in der Versenkung verschwinden.
[re:1] einKritischer am 29.05. 16:06
+1 -1
@Dr. MaRV: jaja genau, wer benötigt schon ein Tablet, hieß es einmal ...
[re:1] TomW am 29.05. 17:28
+ -
@einKritischer: Ein Tablet ist immer noch ein Display
[o3] Speggn am 29.05. 16:01
+5 -1
Hab mir das Video von LTT dazu angeschaut und muss sagen.... das Konzept macht irgendwo schon sinn. Fürs Zocken eine Sache, aber für die Arbeit ist es echt genial.
[re:1] sorduk am 29.05. 16:09
+ -
@Speggn: Fehlt trotzdem die Touchscreenfunktion.
[re:1] Cosmic7110 am 29.05. 16:35
+ -1
@sorduk: Keine Sau arbeitet an einem festen Arbeitsplatz mit Touch. Zumindest nicht freiwillig. und das Ding da oben hat keinerlei Tabletqualitäten, was soll es mit Touch?
[re:1] sorduk am 30.05. 02:05
+ -
@Cosmic7110: Ganz einfach, das unter Display könnte Werkzeuge bereitstellen die man einfach mit dem Finger antippt und aktiviert ohne mit dem Mauscursor hin navigieren zu müssen. Würde einige Sachen echt erleichtern. Wäre auch für MMOGs recht nützlich und und und. Einfach drauf tippen wie bei einer Funktionstaste. Warum soll das keine Sau nutzen ? an einem festen Arbeitsplatz nutz ich ein Desktop mit deutlich mehr Leistung und großen Monitoren mit Maus und Pen. Das mit dem Touch solltest auch vielen Maschinen Herstellern erklären die Ihre Millionen teuren Anlagen nur noch mit Touch verkaufen :/ Es gibt ein größeres Spektrum an Arbeitsplätzen ! Ich könnte mir ein Medizinisches Gerät ohne Touch garnicht mehr vorstellen auch in den Reinräumen finden sie ein super Platz sogar in der Kfz Werkstatt oder bei Aldi :) Keine Sau .....
[re:1] Cosmic7110 am 30.05. 12:05
+ -
@sorduk: hast du schonmal so gearbeitet? Ernst gemeinte Frage.
[re:2] sorduk am 30.05. 15:42
+ -
@Cosmic7110: Ja natürlich... Dem Kuka muss man die Arbeit schon fast vor Tanzen oder denkst man schreibt das noch mit 10 Fingern und Maus. Smartpad und ab gehts. Es ist ja kein fester Arbeitsplatz da nutzt man Desktops.
[re:2] Speggn am 29.05. 16:53
+ -
@sorduk: Der Asus hat Touch funktion.
Siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=QtmDi_4YJoQ&t=340s

Die man wohl hauptsächlich benutzen um mit dem Stylus Grafiken zu bearbeiten, oder um Fenster vom unteren aufs obere Display zu ziehen, einfach mit dem Finger.

------------

Der Intel ist ja auch an Spieler gerichtet (denke mal 144hz, daher nur FHD) der Asus eher an Menschen die das Teil als Arbeitsgerät nutzen. Ein Nintendo DS Notebook quasi. Für so manche Spiele wäre es nicht verkehrt im unteren Display dauerhaft eine Detaillierte Karte zu haben, anstatt das kleine Dingen in der Bildschirmecke, nur mal als Beispiel.
[o4] NightStorm1000 am 29.05. 17:26
+ -2
Cool. Noch eine Stelle die brechen kann und wird. Ich bin begeistert.
[o5] Paradise am 29.05. 18:11
+ -
Mir wäre lieber man würde mal wieder etwas wie mein 20.1" HP Dragon mit aktueller Hardware bauen.
Da konnte man den Bildschirm wenigstens vernünftig einstellen (Neigung):
https://icdn2.digitaltrends.com/image/hp_hdx-520x360.jpg
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz