Microsoft testet erste Fehlerbehebungen für das Windows 10 Mai Update

Von Nadine Juliana Dressler am 25.05.2019 09:35 Uhr
16 Kommentare
Microsoft testet bereits ein wichtiges Update für das neue Windows 10 Mai Update. Es adressiert einige der bekannten Fehler, die Nutzer nach der Aktualisierung auf Version 1903 gemeldet hatten. Zunächst gibt es diese Fehlerbehebungen nur für Nutzer des Windows Insider Programms.

Microsoft stellt ab sofort mit KB4497935 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 bereit. Ausgeliefert wird das Paket derzeit für den Slow und Release Preview Ring im Windows Insider Programm. Vor allem die Veröffentlichung im Release Preview Ring lässt dabei hoffen, dass die Fehlerbehebungen auch bald für alle Nutzer des neuen Mai-Updates zur Verfügung gestellt werden können.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick
videoplayer

Neue Buildnummer 18362.145

Das neue Build trägt die Nummer 18362.145. Bisher gibt es zu KB4497935 keinen Eintrag in der Knowledge Base. Microsoft hat die Release-Notes für das kumulative Update aber im Windows Blog veröffentlicht. Dort heißt es:

Wir haben Build 18362.145 (KB4497935) für Windows Insider in den Ringen Slow und Release Preview veröffentlicht.

Dieses Update enthält die folgenden Korrekturen:


Download Windows 10 Mai 2019 Update - ISO-Dateien
Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies