Jetzt auch mobil Kommentieren!

Pixel 3a vs. iPhone Xs: Google hackt mit Werbespot auf Apple Maps rum

Von Stefan Trunzik am 21.05.2019 11:58 Uhr
2 Kommentare
Aus Pixel 3a gegen iPhone Xs wird nun Android gegen iOS. Google stichelt erneut in Richtung Apple und macht sich über den "langweiligen" Kar­ten­dienst des Konkurrenten lustig. Während das beliebte Google Maps mit AR-Features aufwartet, bietet Apple Karten nur die Standardkost.

Bereits seit der Einführung von Googles Flaggschiff-Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL vergleicht sich das Unternehmen hinter der bekannten Suchmaschine werbewirksam mit der Konkurrenz aus Cupertino. Hatte man in diversen Werbespots bisher schon die Kamera der Apple iPhones auf dem Kieker, fokussierte man sich nach der Vorstellung der günstigeren Pixel 3a-Familie zudem auf den Preisunterschied zwischen den Modellen. Direkt aussprechen möchte Google den Namen des Vergleichprodukts allerdings nicht. Es ist immer nur die Rede vom "Phone X". Seit der letzten Plakatkampagne sollte allerdings klar sein, dass man das aktuelle iPhone Xs im Visier hat.

Pixel 3a gegen iPhone Xs: Neuer Werbespot macht sich über Apple Karten lustig

AR-Maps sollen die Zukunft sein, allerdings auch für iOS

Nun wird nicht mehr nur der Vergleich zwischen den integrierten Kameras und des Preises herangezogen, sondern auch gegen Software-Features geschossen. Nur 15 Sekunden braucht Google im neuen Werbespot, um seine Augmented-Reality-Funktionen in Google Maps anzupreisen und Apple Karten alt aussehen zu lassen. Anstelle der herkömmlichen Vogelperspektive inklusive Kartenansicht bietet die Google Maps-App durch AR eine Wegführung, bei der die virtuelle und reale Welt "verschmelzen".

Der ausgeteilte Seitenhieb ist in diesem Fall aber nur halb so gut. Schließlich bietet Google seine Maps-Software auch für das Be­triebs­sys­tem iOS und somit auch für iPhones an. Der demonstrierte AR-Modus erscheint zudem nicht exklusiv unter Android oder auf dem Pixel 3a. Er wird bereits einigen iPhone-Nutzern zum Testen angeboten und dürfte mit kommenden Updates ein fester Bestandteil von Google Maps unter iOS werden. Dennoch versucht die Soft­ware-Schmiede den Konkurrenzkampf Pixel vs. iPhone weiter anzuheizen, um so vor allem Marktanteile im vom Apple dominierten US-Smartphone-Markt zu gewinnen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Google LLC
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz