Jetzt auch mobil Kommentieren!

CCleaner: Neue Oberfläche soll User ohne PC-Wissen ins Boot holen

Einen Kommentar schreiben
[o1] I.C.H. am 15.05. 15:35
+ -
K.a. ich bin immernoch bei v5.35 die nicht automatisch updatet und keine firewallregeln erstellt.
Wenn die nicht mehr klappt wird cc deinstalliert und nicht wieder verwendet.
[o2] Futurestar am 15.05. 15:36
+ -1
Nutze den CCleaner als gekaufte Version schon sehr lange und auch mit der neuen Oberfläche wirkt er Moderner und immer noch ansprechend.
[o3] chris899 am 15.05. 15:51
+ -
Schade das man den neuen Menüpunkt nicht einfach ausblenden lassen kann. Nutzen werde ich den sowieso nie.
[o4] Menschenhasser am 15.05. 15:57
+1 -2
Aber dann bis zur Bootschleife!
[o5] tommy1977 am 15.05. 16:53
+7 -2
Was hier immer einige so bereinigen wollen, werde ich wohl nie verstehen. Alles, was man braucht, bringt Windows von Haus aus mit. Und wer diese Tools in Windows nicht findet, hat auch an solchen "Reinigungsfunktionen" nicht zu fummeln.
[re:1] DRMfan^^ am 15.05. 21:41
+ -
@tommy1977: Siehe o8:re2. Bin neugierig, wo du das alles in Windows findest, was ich jahrelang dann wohl übersehen habe.
[re:1] tommy1977 am 15.05. 22:18
+2 -
@DRMfan^^: Sagt dir das Wort "Kommandozeile" (CMD) etwas? Wenn nicht, lies einfach nicht weiter...wenn ja, was suchst du genau?
[re:1] DerTigga am 15.05. 23:44
+1 -
@tommy1977: Und wieso sollte man etwas bzw. dasselbe wie der CC von alleine suchen geht, partout dadrüber suchen wollen ?
[re:2] DRMfan^^ am 16.05. 07:07
+ -
@tommy1977: Und dann? Recherchierst du nach den Speicherorten und führst dann händisch del und reg - Befehle durch?
[re:1] tommy1977 am 16.05. 09:44
+ -
@DRMfan^^: Die Frage ist doch, wie oft man das wirklich braucht? Wenn man schon Befehle über die CMD ausführen muss, um ein Problem zu beheben, stimmt schon einiges am System nicht mehr. Dann sollte erst recht jemand drüberschauen, der Ahnung hat. Du hast ein gutes Beispiel genannt..."reg"...dort hat ein Laie nichts zu suchen und warum Programme wie CC ein Reg-Cleaning anbieten ist mir sowieso schleierhaft. Was soll denn da bereinigt werden? Ich kann immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich wieder mal ein zerschossenes System zwischen die Finger bekomme...auf 1-Klick-Optimierung drücken, ohne auch nur den blassesten Schimmer zu haben, was da im Hintergrund eigentlich abläuft.
[re:2] DRMfan^^ am 16.05. 15:01
+ -
@tommy1977: Wenn ich zum Beispiel nicht möchte, das jemand, dem ich am PC etwas zeige, sieht, welche Dokumente ich vorher bearbeitet habe, dann ist cCleaner ein schneller und bequemer weg. Nochmal: Nenne mir doch bitte mal einen Fall, wo CCleaner konkret für eine Beschädigung gesort hat. Ja, die grundsätzliche Warnung für DAU gegenüber der Registry ist nicht unbegründet, aber dort gibt es auch genug Müll, der weg kann.
[re:3] tommy1977 am 16.05. 16:37
+ -
@DRMfan^^: Konkreter Fall? Ok...Herr Müller von nebenan. Da brachte der Laptop nach der 1-Klick-Optimierung etliche Fehlermeldungen u.a. bzgl. fehlender Registry-Einträge und diverse Programme ließen sich nicht mehr starten. Hilft dir das jetzt weiter? Glaub mir doch einfach, dass ich schon einige Systeme zwischen den Fingern hatte, auf denen Programme wie CC für Chaos gesorgt haben. Und wie du allerortens nachlesen kannst, habe nicht nur ich die Erfahrung gemacht.
[re:4] DRMfan^^ am 17.05. 15:32
+ -
@tommy1977: "Programme wie CC" - genau das ist der Punkt. Sicher gibt es diverse problematische "Tuning"-Tools. Ich halte den CC aber für eines der wenigen seriösen Produkte in diesem Bereich. Ich selber nutze es seit etlichen Jahren problemlos - aber ja, ich bin auch nicht der DAU, der einfach alles löscht und sich dann wundert, wo seine Lesezeichen sind.

Auf einem modernen PC passiert so viel im Hintergrund, dass ein "vorher war das nicht so, hinterher schon" als Basis für die Folgerung einer Kausalität in meinen Augen problematisch ist. Ähnlich wie "ich habe nichts gemacht" würde ich "ich habe nichts gemacht, außer" von einem technisch wenig versierten Nutzer nicht ohne weiteres glauben schenken.

Hingegen habe ich immer wieder mal Probleme mit verschiedenen Virenscannern gehabt - und dabei meine ich nichtmal False Positives.
[o6] x-5 am 15.05. 17:18
+4 -2
User ohne PC-Wissen, die optimale Zielgruppe für solch ein Tool
[re:1] skyjagger am 15.05. 17:57
+1 -1
@x-5: Ja, genau die richtige Zielgruppe. Diese kommt dann an und sagt, kannst du mal eben schauen? irgendwas funktioniert da nicht mehr. Gemacht habe ich nix, gar nix....
[re:1] DRMfan^^ am 15.05. 21:39
+2 -2
@skyjagger: Theoretisch: Ja. Aber kannst du mir einen konkreten Fall nennen, wo CCleaner etwas kaputt gemacht hat? Klar, Fenstereinstellungen gehen verloren, Letzte Ordner usw - das ist aber keine schädliche Nebenwirkung, sondern der genaue Zweck des Tools.

Ja, prinzipiell kann ein Programm sich an fehlenden leeren Registry-Einträgen aufhängen. In so einem Fall würde ich mir aber mehr sorgen um die Softwarequalität des anderen Tools machen
[re:1] tommy1977 am 16.05. 09:47
+ -
@DRMfan^^: Frag mal einen Laien, was in der Analyse-Liste genau drin steht und was der Klick auf "Bereinigen" bewirkt. Im besten Fall bekommst du ein ratloses Schulterzucken. Ich hatte genug Fälle in denen oftmals nur noch ein Neuaufsetzen geholfen hat.
[re:1] DRMfan^^ am 16.05. 15:02
+ -
@tommy1977: Und nachweislich ging das auf cCleaner zurück? Oder nicht doch auf den DAU, der noch viel andere Sachen "nicht gemacht" hat als cCleaner?
[re:2] tommy1977 am 16.05. 16:40
+ -
@DRMfan^^: Wenn der PC vor dem Clening-Durchlauf noch einwandfrei funktioniert hat, dann liegt laut meiner Logik die Schlußfolgerung nahe, dass es daran gelegen haben muss. Ich kann mich aber auch täuschen und die Systeme litten urplötzlich an spontaner Fehleranfälligkeit.
[o7] andreas31HD am 15.05. 17:19
+ -1
Juhuu ……Umsatz!!!!!
[o8] kickers2k1 am 15.05. 18:45
+3 -2
Seit dem Fauxpas mit der Malware mach ich nen großen Bogen um den CCleaner, bei Win10 brauch man den ja nun wirklich nicht mehr
[re:1] blume666 am 15.05. 20:17
+2 -
@kickers2k1: Ich wunder mich auch! Es gibt selbst auf der einer Tech-Seite Leute, die sich freiwillig dieses Scheunentor auf den Rechner installieren? Hut ab! xD
[re:1] DRMfan^^ am 15.05. 21:37
+ -
@blume666: Wieso ist das Programm ein Scheunentor? Es gab eine Zeit lang einen versuchten Installer. Ich behaupte, mit gewissem Aufwand ist das bei den meisten Anbietern von Software zu schaffen.
[re:1] Paradise am 16.05. 06:19
+ -
@DRMfan^^: Zumal es eine zip Version gibt.
Immer wenn es ein Programm als portable Version gibt wird das von mir auch genommen und eben nicht installiert.
[re:2] DRMfan^^ am 15.05. 21:35
+1 -
@kickers2k1: Und genau wieso braucht man den bei Windows 10 nicht mehr? Wo kann man in Windows 10 einstellen, dass er zuletzt geöffnete Ordner löscht? Wo kann man freien und frei gewordenen Speicher in Windows 10 überschreiben lassen? Wo löscht Windows 10 irgendwelche Tracking- und Nutzungsdaten von installierten Programmen? ...
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz