Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neue Fritz Labor-Updates für Kabel-Router Fritzbox 6490 und 6590

Von Nadine Juliana Dressler am 14.05.2019 18:21 Uhr
12 Kommentare
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat FritzOS-Labor-Versionen für die beiden Kabel-Router FritzBox 6490 Cable und 6590 Cable herausgegeben. Mit den Updates macht AVM einen großen Schritt hin zur finalen Veröffentlichung des neue FritzOS 7.10 für die beiden Router.

Das Update steht ab sofort über die Online-Aktualisierung zur Verfügung und kann von Besitzern einer der beiden Modelle auch über die Beta-Seite von AVM geladen werden. Die Updates adressieren vor allem Fehler, zum Beispiel bei der Portfreigabe für IPv6 und beim AP-Steering. Neue Funktionen werden mit diesen Updates nicht eingeführt. Es gibt aber zahlreiche Verbesserungen. Dazu gehören Verbesserungen für das Streaming (IPTV) und für die Stabilität von Mesh-Netzwerken.


Nach dem Start des fertigen FritzOS 7.10-Updates gibt es noch immer eine Reihe von Geräten, die noch nicht das fertige Update erhalten haben und AVM sich noch in der Phase der Fehlerbehebung und Optimierung befindet.

Wann die finale Version für die beiden Router kommen wird ist nicht bekannt - zumindest gibt es keinen offiziell veröffentlichten Zeitplan.

Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-6830x


Vielen Dank an die News-Einsendung zum neuen FritzOS!

FritzOS 7.10 fertig - AVM verteilt Update an die ersten FritzBoxen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
12 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz