Jetzt auch mobil Kommentieren!

Smartphones: HTC zieht sich von wichtigstem Markt der Branche zurück

Von Christian Kahle am 13.05.2019 13:43 Uhr
19 Kommentare
Was das Smartphone-Geschäft von HTC angeht, dürften große Hoffnungen wohl fehl am Platz sein. Es sieht aktuell stark danach aus, als würde man sich mit Mobiltelefonen schrittweise ganz vom Markt verabschieden, auch wenn das Unternehmen weiterhin versucht, einen solchen Eindruck auf gar keinen Fall aufkommen zu lassen.

Laut dem indischen Magazin Mysmartprice habe HTC seine Smartphones in China komplett aus dem Handel genommen. Die Firma verweist Interessenten zwar auf seinen Online-Shop, aber auch dort können derzeit keine Geräte bestellt werden. Offiziell ist zwar lediglich die Rede davon, dass alles nur ein vorübergehender Zustand ist, doch hört sich das im Grunde an wie die Durchhalteparolen, die es schon länger gibt.

Denn der Verkaufsstopp kann im Grunde keine regulatorischen oder logistischen Gründe haben, denn die Virtual Reality-Produkte von HTC sind weiterhin erhältlich. Die Gründe für den Ausstieg aus dem Vertrieb dürften in den Bilanzen des Unternehmens zu finden sein. Aus diesen geht hervor, dass Smartphone-Produktion und -Verkauf im Grunde schon lange ein reines Zuschuss-Geschäft sind und es dürfte kaum noch jemanden geben, der darauf vertraut, dass HTC hier noch einmal ein Comeback feiern kann.

HTC U12 Life: Gut ausgestattetes Smartphone, guter Preis - Hands-On

Tendenz gegen Null

Wie schlecht die Lage ist, zeigt sich unter anderem daran, dass sich die Umsätze nicht einmal auf niedrigstem Niveau stabilisieren lassen. Im gesamten vierten Quartal nahm das Unternehmen mit allen Geschäftsbereichen zusammen noch 132,7 Millionen Euro ein. Das ist das Ergebnis eines Mittelständlers, aber nicht das eines nahezu weltweit tätigen Unternehmens. Und die ersten beiden Monate des neuen Jahres lagen bei den Einnahmen auch 70 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Die derzeitigen Meldungen aus China dürften daher eher zu einem kompletten Ausstieg aus dem Smartphone-Bereich gehören. Zuletzt hatte man bei HTC noch davon gesprochen, die gesamte Sparte in diesem Jahr neu aufstellen und wieder in eine positivere Richtung führen zu wollen. Davon ist bisher allerdings nichts zu sehen.

Siehe auch: HTC packt ein: Reihenweise Apps verschwinden aus dem Play Store
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
19 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
HTC
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz