Jetzt auch mobil Kommentieren!

Besser spät als nie: Android Pie für HTC U11, U11+ & U12+ angekündigt

Von Tobias Rduch am 12.05.2019 16:35 Uhr
4 Kommentare
Auf der Google I/O wurden mehr als 20 Geräte genannt, auf denen die dritte Beta zur neuen Android-Version Q installiert werden kann. Jetzt hat sich auch HTC zu kommenden Aktualisierungen für eigene Smartphones geäußert. Um die neueste Version handelt es sich allerdings keineswegs.

Stattdessen ist zunächst einmal nur von einem Update auf die vorherige Version des mobilen Betriebssystems, also Android 9.0 Pie, die Rede. Die Software wurde bereits im August des letzten Jahres veröffentlicht. Einem Tweet des Herstellers zufolge werden das HTC U12+ sowie die ehemaligen Flaggschiff-Modelle HTC U11 und U11+ eine neue Firmware erhalten.


Rollout dauert noch einige Wochen

Die Aktualisierungen auf Android 9.0 Pie stehen auch nicht ab sofort zur Verfügung. Das HTC U11 wird als erstes Gerät der drei genannten Smartphones ein Update auf die neue Firmware erhalten. Für das U11 soll der Rollout gegen Ende Mai 2019 beginnen. Die Plus-Variante wird einen Monat später, Ende Juni 2019, folgen. Etwas zuvor, gegen Mitte Juni, beginnt HTC, die Aktualisierung für das U12+ zu verteilen. Es ist davon auszugehen, dass das Update jeweils in mehreren Wellen und im OTA-Verfahren verteilt wird. Wie groß das Paket ist, bleibt abzuwarten.

Natürlich werden nach der Aktualisierung alle von Android 9 Pie bekannten Neuerungen auf den drei Smartphones verfügbar sein. Hierzu zählen unter anderem eine weitestgehend neue Benutzeroberfläche, verbesserte Sicherheits-Features und kontextabhängige App-Aktionen.

Inzwischen wirbt Google damit, dass die Android-Version 10.0 "Q" mit einem dunklen Modus sowie KI-Technologie, die bislang immer in die Cloud ausgelagert wurde, ausgestattet sein wird. Ob die HTC-Geräte später ein Update auf Android Q erhalten, ist noch völlig unklar.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android 9.x (Pie) HTC Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz