Jetzt auch mobil Kommentieren!

OnePlus 7 Pro: Hersteller erfüllt einen langjährigen Fan-Wunsch

Von Witold Pryjda am 10.05.2019 17:13 Uhr
22 Kommentare
Der chinesische Hersteller OnePlus wird am nächsten Dienstag seine neuen Smartphones vorstellen, das OnePlus 7 Pro und das reguläre OnePlus 7. Dank zahlreicher Leaks ist bereits praktisch alles über die Geräte bekannt. Nun wurde ein weiteres Detail bekannt und das stellt eine langjährige Fan-Forderung dar.

OnePlus-Geräte sind seit jeher für ihr ausgezeichnetes Preis/Leistung-Verhältnis bekannt. Das bedeutet aber auch, dass hin und wieder an einigen Stellen auch gespart werden muss. Einen Grund zum Murren stellt der traditionell schwache Vibrationsmotor dar. Nutzer beklagen sich schon seit langem, dass man eine Benachrichtigung leicht verpasst, wenn das Smartphone stumm geschaltet ist.

Eine Petition auf Reddit fand im Vorjahr viel Anklang. Der Ersteller schreibt, dass er ein OnePlus One, OnePlus 3T und zuletzt OnePlus 6 besitze, alle drei Geräte aber "schreckliche Vibrationsmotoren" hätten. Beim OnePlus 3T habe er ständig Anrufe und Textnachrichten verpasst. Beim OnePlus 6 ist es etwas besser geworden, aber noch immer nicht gut.

OnePlus 7 Pro

"Wir hören zu"

Und OnePlus reagierte auch auf den Fanwunsch, wie CEO Pete Lau gegenüber Cnet bestätigt. "Wir hören ständig auf Feedback von der Community, welche Features und Charakteristiken sie bei OnePlus-Phones gerne sehen würden." Das hat nun auch Auswirkungen auf das OnePlus 7 Pro. Laut Lau will man hier das bestmögliche Smartphone im "Ultrapremium-Bereich" bieten und dazu gehört auch ein "exzellentes haptisches Erlebnis".

In diesem Fall ist größer auch tatsächlich besser, da man den Motor vergrößert hat. Laut OnePlus ist die neue Engine 200 Prozent kraftvoller als die früheren. Wer ein dezentes Vibrieren bevorzugt, der wird die Stärke dreistufig anpassen können - leicht, mittel und stark, auch angepasst für spezielle Anwendungsszenarien.

Das gilt allerdings vermutlich nur für die Pro-Variante, denn das "kleine" OnePlus 7 wird im Zusammenhang mit dem stärkeren Vibrationsmotor nicht erwähnt. Es bleibt zu hoffen, dass dieser dennoch etwas kraftvoller ist als bei den tatsächlich ziemlich dezent vibrierenden Vorgängern.

Technische Daten zum Oneplus 7 Pro
Bildschirm Fluid AMOLED
6,67 Zoll
3120x1440 Pixel
516 PPI
max. 90 Hz Bildwiederholfrequenz
In-Screen-Fingerabdruckleser
Betriebssystem Android 9.0 "Pie" mit OxygenOS
Speicher 6 GB RAM / 128 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
8 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
12 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
CPU Qualcomm Snapdragon 855 Octa SoC
1x Cortex A76 Core @ 2,84 GHz
3x Cortex-A76 Cores @ 2,42 GHz
4x Cortex-A55 Cores @ 1,8 GHz
Grafik Qualcomm Adreno 640
Satelliten Glonass, Beidou, Galileo, GPS
SIM Nano-SIM, Dual-SIM-Unterstützung, kein MicroSD-Slot
Verbindungen Bluetooth 5.0, NFC, WLAN AC, USB 3.1 Typ C
Hauptkamera 48 Megapixel Sony IMX586
(F/1.6, OIS, 7 Linsen)

16 Megapixel Weitwinkelkamera
(F/2.2, 117° Sichtfeld)

8 Megapixel 3x optischer Zoom
(F/2.4, 78mm Brennweite)

Phase Detection Autofokus (PDAF)
Laser-Autofokus (LAF)
Continuous Autofokus (CAF)
Dual-LED Blitz

Videoauflösung: 4K mit 30/60FPS, 1080p bei 30/60 FPS, 720p bei 30 FPS
Super Slow Motion Video: 1080p bei 240 FPS, 720p bei 480 FPS
Frontkamera 16 Megapixel Sony IMX471 (F/2.0)
Pop-Up-Kamera mit EIS
Videoauflösung 1080p bei 30 FPS, 720p bei 30 FPS
Weitere Features Stereo-Lautsprecher
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Gestensensor, Helligkeitssensor, Kompass
Akku 4000 mAh
Warp Charge 30 (5V/6A)
fest eingebaut
Maße (HxBxT), Gewicht 162,6 x 75,9 x 8,8 mm
210 Gramm
Preise & Farben (Varianten für Europa) 6/128 GB: 699 Euro, "Mirror Grey"
8/256 GB: 749 Euro, "Mirror Grey", "Almond", "Nebula Blue"
12/256 GB: 819 Euro, "Nebula Blue"
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz