Jetzt auch mobil Kommentieren!

Star Wars, Marvel, Avatar: Das hat Disney in den nächsten Jahren vor

Von Witold Pryjda am 08.05.2019 09:18 Uhr
37 Kommentare
Der Mediengigant Disney hat im vergangenen Jahr das Konkurrenzstudio 21st Century Fox übernommen, damit hat der Micky-Maus-Konzern so viel Macht in Hollywood wie kein zweites Unternehmen. Nun ist der Disney-Fahrplan für die nächsten acht Jahre bekannt geworden, dabei sollte man sich aber nicht zwangsläufig konkrete Titel erwarten

Hollywood-Macht

Marvel, Pixar, Lucasfilm, Disney Animation, Disney Originals und 21st Century Fox. Das ist das sicherlich beeindruckende Aufgebot an Studios, das unter dem Dach von The Walt Disney Company mittlerweile vereint ist. Das ist nicht nur ein riesiger wirtschaftlicher Faktor, sondern auch ein gesellschaftlicher. Denn mit Avengers und Co., Star Wars, X-Men und Avatar besitzt Disney die wichtigsten popkulturellen Marken unserer Zeit.

Entsprechend hat das, was Disney im Kino vorhat, auch eine riesige Auswirkung auf das Internet und das durchaus direkt: Denn der Konzern startet im nächsten Herbst seinen mit großer Spannung erwarteten Streaming-Dienst Disney+, die Kinoproduktionen werden nach einer gewissen Zeit exklusiv dort zu sehen sein.

Spider-Man: Far From Home - Neuer Trailer mit fetter Spoilerwarnung
Die ganz großen Überraschungen sollte man sich in den nun aufgetauchten Listen (via The Verge) nicht erwarten, denn viele Filme, die namentlich genannt sind (die meisten Produktionen ab 2021 werden "Untitled" angeführt), wurden bereits angekündigt. Sieht man aber genau hin, so kann man aber durchaus Interessantes entdecken.

Star Wars und Avatar abwechselnd

Dazu zählt vor allem die Information, dass es mit Star Wars weitergeht. Disney-Chef Bob Iger hat vor einer Weile gemeint, dass man nach The Rise of Skywalker einen Gang zurückschalten wird (u. a. weil Solo ein ziemlicher Flop war). Doch bereits 2022 geht die Saga in der einen oder anderen Form weiter - die Zeit bis dahin können sich Star Wars-Fans natürlich auch noch mit der Mandalorianer-Serie auf Disney+ vertreiben.

Star Wars 9 - Erster Trailer zum Scifi-Epos verrät den Titel
Interessant ist auch, dass für nächstes Jahr nur zwei Marvel-Filme auf dem Programm stehen. Ein Grund dafür ist aber womöglich, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 nach einem Hin und Her rund um (den zurückgekehrten) Regisseur James Gunn nach hinten verschoben werden musste.

Auch für Fans des 3D-Hits Avatar von James Cameron gibt es Neuigkeiten: Die Fortsetzung ist derzeit für 2021 geplant, danach soll es noch mindestens drei weitere Filme geben. Diese werden sich laut den derzeitigen Plänen mit Star Wars als große Weihnachts- bzw. Winter-Blockbuster-Veröffentlichungen abwechseln.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
37 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz