Google Nest Hub (Ex-Home Hub) kommt nach Deutschland

Von Nadine Juliana Dressler am 07.05.2019 21:44 Uhr
2 Kommentare
Rund um Nest-Geräte und Services gibt es von der Google I/O eine Menge Neuigkeiten. Dazu gehört, dass Google seinen ehemaligen Google Home Hub jetzt neu unter dem Namen Google Nest Hub auch nach Deutschland bringen wird. Die Vorbestellung ist bereits eröffnet, das Gerät kommt ab dem 28. Mai in den Handel.

Zum Start der Google I/O in Mountain View gibt es eine Reihe News von Nest und Google Home. Zunächst einmal fasst man die Smart Home und Nest-Produkte künftig unter dem Namen Google Nest zusammen - und benennt einige seiner Produkte um. Der Google Home Hub heißt ab sofort Google Nest Hub und bekommt dazu noch einen größeren Bruder an die Seite - den Google Nest Hub Max mit einem 10 Zoll-Display. Der Google Nest Hub Max soll ab Sommer in den USA verfügbar sein, der Preis liegt bei 229 Dollar. Er bekommt eine Kamera und Gesichtserkennung.

Google Nest Hub Max

Ehemals Google Home Hub

Interessanter ist der jetzt offizielle Deutschland-Start von Google Nest Hub (ehemals Google Home Hub). Das Gerät mit seinem sieben Zoll großen Display wird in Deutschland über Google direkt und Partner wie Saturn, Media Mart und Amazon zu haben sein. Der Google Nest Hub zeigt auf seinem Display neben Suchergebnissen, YouTube-Videos und Google-Diensten wie Kalender und Maps auch Fotos an und reagiert per "Hey Google" auf die bekannten Sprachbefehle. Musik kann man sich auch via Spotify, Deezer und TuneIn anhören. Der Nest Hub unterstützt zudem Zattoo, so dass man sich etliche TV-Programme ansehen kann und bietet Unterstützung für die Steuerung von Smart Home-Geräten. Der Preis liegt bei 129 Euro.

Google Nest Hub Max

Vorbestellung gestartet

Die Vorbestellung ist bereits gestartet, das Gerät soll dann ab dem 28. Mai in Deutschland erhältlich sein.

Jetzt mit Google-Login

Bei den Accounts für Nest hat Google nun auch eine Zusammenlegung angekündigt. Bisher gab es Nest-eigene Logins, künftig kann man sich mit seinem Google-Account anmelden. Wer einen Nest-Account nutzt, kann in Kürze sein Google-Konto damit verknüpfen.

Weitere Themen von der Google I/O 2019:

Alle News zur Google I/O 2019 Die wichtigstens Neuigkeiten im Überblick
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Smart Home Google I/O
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz