Visual Studio: Nutzer wollen Remote-Funktionen und Microsoft liefert

Von Christian Kahle am 07.05.2019 08:25 Uhr
Zum Start der Entwickler-Konferenz Build 2019 hat Microsoft so manche Neuerung präsentiert - und natürlich gab es letztlich auch in dem Bereich Ankündigungen, der für die Entwickler am wichtigsten ist: Als zentrales Werkzeug bekommt Visual Studio demnächst neue Features spendiert und kann dann unter anderem unterwegs im Browser genutzt werden.

Nach Angaben des Unternehmens stelle man sich darauf ein, dass die Arbeitswelt immer weniger so aussieht, dass Mitarbeiter ihren festen Büro-Arbeitsplatz haben. Auch Entwickler seien immer öfter von verschiedenen Orten aus tätig. Das würden auch die Feature-Nachfragen auf GitHub zeigen, wo Remote-Funktionen ganz oben auf der Liste stehen.

Daher wird es zukünftig möglich sein, eine Visual Studio-Arbeitsumgebung im Browser aufzurufen. Dabei kann man es mit verschiedenen Optionen im Backend zu tun haben. Entweder man arbeitet hier mit einer komplett Cloud-basierten Entwicklungsumgebung oder ruft quasi eine Web-Instanz des eigenen Visual Studio auf. Das soll sich nicht nur auf das aktuelle Visual Studio 2019 beschränken, sondern Microsoft wird entsprechende Funktionen auch für das freie Visual Studio Code bereitstellen.

Visual Studio im Browser

Flexibilität und Leistung

Dadurch, so hieß es seitens der zuständigen Microsoft-Entwickler, wird nicht nur die örtliche Flexibilität deutlich gesteigert. Die Remote-Funktionen können auch eingesetzt werden, um beispielsweise auf einem Betriebssystem für eine komplett andere Plattform zu entwickeln und dabei direkt auf dieser zu testen. Und die Cloud-basierten Varianten bieten gleich auch die Möglichkeit, bei großen Projekten auf die höhere Performance der Azure-Server zuzugreifen, um den Compiler-Prozess zu beschleunigen.

Die neuen Remote-Funktionen des großen Visual Studio gibt es erst einmal nur im Rahmen einer Private Preview. Interessierte Entwickler können sich hier allerdings noch anmelden und an den Testrunden teilnehmen. Visual Studio Code soll es zukünftig auch als Cloud-Dienst unter online.visualstudio.com geben, wann dies aber der Fall ist, wurde noch nicht genau bekannt gegeben.

Download Visual Studio Code - Code-Editor
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
BUILD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz