Jetzt auch mobil Kommentieren!

Netflix: "Experten" sind überzeugt, dass Werbung bald unvermeidlich ist

Von Witold Pryjda am 06.05.2019 14:48 Uhr
57 Kommentare
Es gibt bereits länger eine Diskussion, ob sich das Streaming-Portal Netflix nicht finanziell übernimmt und als Reaktion darauf dem Unternehmen nichts anderes übrigbleibt als Werbung zu zeigen. Das glauben (bzw. hoffen) jedenfalls einige Experten. Doch es gibt auch Zeichen, dass das für Unfug ist.

Vor einigen Tagen fand die Branchen-Konferenz IAB Digital Content NewFronts statt, dort sprachen Experten auch über den anhaltenden Erfolg von Netflix und den hohen Preis, den der Streaming-Riese für Investitionen in Eigenproduktionen zahlen muss. Denn Netflix operiert haarscharf an der Rentabilität und investiert praktisch jeden Cent, den man verdient, in weitere und neue Inhalte.

Werbefinanzierte Schiene

Laut CNBC sagte Tara Walpert Levy, Vice President of Agency and Media Solutions bei Google und YouTube, dass Netflix "Wachstum brauchen wird" und sich die Plattform deshalb in Zukunft der Werbung öffnen muss. Kristin Lemkau, Marketing-Chefin der Investment-Bank JPMorgan Chase, sagte, dass neue Netflix-Kunden für eine optionale werbebasierte Schiene offen wären, wenn diese transparent wäre und einen Mehrwert böte.

Netflix: Das sind die neuen Serien und Filme im Mai
Soll heißen: Zu den bisherigen werbefreien Abo-Varianten könnte eine mit Anzeigen (welcher Art auch immer) dazukommen. Wer zahlt, der dürfte Netflix auch künftig so genießen können wie jetzt (so jedenfalls die Überlegungen). Aber das ist ohnehin alles nur in die Kategorie Spekulation einzuordnen, denn Netflix selbst schweigt dazu.

Werbung für Werbung

Es ist vielleicht sogar noch mehr oder besser gesagt weniger: Denn hinter der Branchenveranstaltung, bei der diese Aussagen gefallen sind, steht die IAB. Und hinter dieser Abkürzung steht wiederum das Interactive Advertising Bureau, also ein Interessensverband der Onlinewerbebranche. Es ist also wenig überraschend, wenn das IAB die Werbetrommel für Werbung rührt. Anders gesagt: Das ist vermutlich nicht mehr als Wunschdenken jener, die von Werbung leben.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
57 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Netflix
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz