Mozilla Firefox: Aktualisierte Version fixt das jüngste Addon-Problem

Einen Kommentar schreiben
[o1] DRMfan^^ am 06.05. 09:48
+1 -8
Komisch. Ich nutzen den Browser mehrere Stunden jeden Tag und hatte keine Probleme bemerkt?!
[re:1] Michael96 am 07.05. 03:04
+ -
@DRMfan^^: Das Zertifikat wird automatisch nur alle ~24h überprüft. Vielleicht bist du da durchgefallen + es wurde ein Hotfix via Firefox Studies verteilt, welche du evtl aktiviert hast
[o2] Bjorn_Maurer am 06.05. 09:49
Tja, Nutzer die wegen der Erweiterungen auf Versionen unter 59 geblieben sind, hat man so mal ganz Praktisch abgestraft. Mozilla wusste ganz genau was da gespielt wurde.
[re:1] sav am 06.05. 09:55
+5 -2
@Bjorn_Maurer: Hätte Mozilla gewusst was da läuft, hätten die doch 66.0.4 einfach schon letzte Woche herausgebracht und die Leute unter 59 hätten trotzdem "Ihr" Problem gehabt, ohne dass die Leute auf der aktuellen Version ein Problem hätten. Wäre Marketingmäßig auch sinnvoller. Aber naja, man kann auch überall einfach nur eine große Verschwörung sehen.
[re:1] Bjorn_Maurer am 06.05. 09:58
+1 -2
@sav: Man hätte aber dann nicht die Leichtgäubigen, wie dich gerade, auf seiner Seite gehabt. So war es ein Versehen, man will ja nicht wie Microsoft gesehen, werden sondern ist toll, alternativ und gut.
[re:2] Chris.Pontius am 06.05. 10:04
+6 -
@Bjorn_Maurer: Gibts da ne Quelle für oder fantasierst du dir das zusammen?
[re:1] Drachen am 06.05. 17:36
+1 -1
@Chris.Pontius: Letzteres, denn Quantum kam schon mit v57 und damit auch unter v59.
Aber wer wegen ein paar Addons, deren Funktionalität nach mittlerweile ca. 4 Monaten fast 100%ig wieder gegeben ist (zumindest wenn man sich aktiv damit beschäftigt oder mal in einem Forum freundlich um Hilfe fragt), einfach weiter mit bekannten Sicherheitslücken das Netz unsicher macht, sucht und liefert ohnehin nur eine sehr schwache Ausrede für pure Faulheit.
[re:1] DRMfan^^ am 07.05. 13:26
+1 -
@Drachen: Du hast recht mit der Sicherheitsproblematik. Mit dem Ersatz, besonders dem 1005igen, jedoch nicht. Etliche Funktionalitäten sind mit WebExtension gar nicht, noch nicht oder nur eingeschränkt möglich....
[re:1] Drachen am 08.05. 20:01
+ -
@DRMfan^^: beachte "fast" ... fast 100% ;-)
[o3] Memfis am 06.05. 10:02
Ich habe vor allem gemerkt, dass viele Webseiten ohne Adblocker im Grunde nicht mehr benutzbar sind. Es ist ja sogar noch schlimmer geworden als zu der Zeit, wo ich angefangen habe einen Adblocker zu nutzen (zumindest gefühlt).

Auf manchen Webseiten, auf Winfuture nicht, wurde man auch direkt audiomäßig zugetextet. Zum Glück geht jetzt wieder alles.
[re:1] Tomelino am 06.05. 13:55
+6 -
@Memfis: Wenn Grafiken absichtlich verzögert gelanden werden, damit der Seiteninhalt einen Satz nach unten macht und man anschließden unabsichtlich auf den Werbebanner klickt ...
Mouse Tracking wird nicht nur zur Analyse der Benutzerfreundlichkeit verwendet. Und ich lasse mich nicht gerne verarschen. Das Internet ist ohne Adblocker unzumutbar geworden. Vor allem auf dem Smartphone. Es tut mir für Seitenbetreiber leid, die ihre Werbung unaufdringlich platzieren, aber so lange es Adblocker gibt, werde ich den vollen Umfang davon auch nutzen.
[re:1] DRMfan^^ am 07.05. 13:27
+ -
@Tomelino: liegt das nicht daran, dass die browser rendern, bevor der Inhalt vollständig da ist, um den Nutzer möglichst schnell den Inhalt zu zeigen?
[re:1] Tomelino am 07.05. 15:25
+ -
@DRMfan^^: 5 Sekunden? motorsport-total.com ist ein schönes Beispiel. Es sei mal dahingestellt, ob hier absichtlich so verfahren wird, oder nicht. Du öffnest die Seite, überfliegst kurz und möchtest klicken. In dem Moment werden die Werbegrafiken geladen. Die Seite ist schon lange vorher grafisch komplett da. Es sind nur Werbegrafiken. So positioniert, dass man i.d.R. automatisch drauf klickt ...
Ich besuche diese Seite mehrmals täglich und würde einen Vogel kriegen, wenn das ständig passieren würde.
[o4] Memfis am 06.05. 10:04
+2 -1
Ich verstehe nicht ganz, warum eine neue Version notwendig wurde. Bei mir war der Spuk gestern Abend von alleine wieder vorbei - ohne Browserupdate.
[re:1] knallermann am 06.05. 12:32
+ -
@Memfis: Bei mir ebenso am Desktop. Auf dem Smartphone hats das Update gebraucht.
[re:2] Link am 06.05. 12:45
+ -
@Memfis: Bei mir schon am Nachmittag. Also ja, ich kann die Notwendigkeit eines Updates auch nicht erkennen, habs aber trotzdem gleich eingespielt.
[re:1] DRMfan^^ am 07.05. 13:28
+ -
@Link: Im Zweifel damit ein frisch installierter Browser nicht erst den Fix laden muss
[re:3] Rob Otter am 06.05. 12:51
+ -
@Memfis: Bei mir hat auf PC und Android-SM weder ein Neustart (sowohl FF als auch Gerät) gestern abend / heute morgen nichts gebracht, nur das in gestrigen News verlinkte Bugfix-XPI.
Auf dem Arbeitsplatzrechner knallte mir der Fehler sogar noch heute morgen um die Ohren, obwohl doch das Problem schon seit gestern Nachmittag gefixt sein soll.
Ich habe bisher nicht wirklich verstanden, wo genau die Ursache zu suchen ist. Da es es nun ein FF-Update gibt, ist das Zertifikat anscheinend im Browser selbst enthalten und wird nicht von der Addon-Seite von Mozilla geladen. Ist das richtig?
[re:4] Michael96 am 07.05. 03:06
+ -
@Memfis: Es wurde ein Hotfix via Firefox Studies verteilt. Diese müssen aber explizit aktiviert sein.
[o6] Blubbsert am 06.05. 10:38
+ -1
Gibt es einen guten Session Manager, der mit Quantum geht?
Weil Tab Mix Plus ja immer noch veraltet ist.
[re:1] Paradise am 07.05. 03:11
+ -
@Blubbsert: Session Manager und Tab Mix Plus sind für mich der Hauptgrund warum ich Pale Moon nutze.
[o7] Islander am 06.05. 12:47
+2 -
Ich hab die bei WinFuture in der anderen News verlinkte XPI installiert, und das Problem war weg. Vielen Dank dafür!
[o8] lalalala am 06.05. 15:46
+ -4
Mozilla Firefox: Aktualisierte Version fixt das jüngste Addon-Problem! Ja stimmt, hab es gefixt indem ich den Google Chrome installiert hab und bereue es nicht.
[o9] Daten-Peter am 10.05. 21:34
+ -
Lösung gegen Werbeterror: im Router unter Acces-Control die adserver, adtag, doubleclick, intellitxt etc. blockieren, und man hat Ruhe, ohne adblocker im Browser!
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz