Jetzt auch mobil Kommentieren!

Bugfixes: Neues FritzOS-Labor für FritzBox 7490 und Zusatzgeräte

Von Nadine Juliana Dressler am 04.05.2019 09:12 Uhr
6 Kommentare
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat seine FritzOS-Labor-Versionen für einige Fritz Powerline-Adapter und für die beliebte FritzBox 7490 aktualisiert. Das Update steht ab sofort zur Verfügung und adressiert vor allem Fehler, zum Beispiel bei der Anmeldung zur Benutzeroberfläche.

Es gibt nach dem Start des fertigen FritzOS 7.10-Updates noch immer eine Reihe von Geräten, die noch nicht das fertige Update erhalten haben und AVM sich noch in der Phase der Fehlerbehebung und Optimierung befindet. Für drei dieser Geräte gibt es jetzt ein experimentelles Labor-Update. Es handelt sich dabei um die FritzPowerline 1260E und 1240E sowie die FritzBox 7490. Besitzer eines dieser Geräte können die neue Beta jetzt ausprobieren. Neue Funktionen werden mit diesen Updates nicht eingeführt. Es gibt aber zahlreiche Verbesserungen. Dazu gehören Verbesserungen für das Streaming (IPTV) und für die Stabilität von Mesh-Netzwerken.


Das neue Update bringt die Versionsnummer 07.08- 68152 für die FritzBox 7490. Bisher arbeitet AVM noch fleißig an dem Feature-Update für den beliebten Router. Auch die FritzBox bekommt eine Reihe an Optimierungen und Fehlerbehebungen. Einige Probleme, wie zum Beispiel für fehlgeschlagene Anmeldungen an der FritzBox-Benutzeroberfläche sind dabei scheinbar recht penetrant, denn das Problem tauchte in letzter Zeit immer wieder auf.

Wann die finale Version für die FritzPowerline 1260E und 1240E sowie die FritzBox 7490 kommen wird ist nicht bekannt - zumindest gibt es keinen offiziell veröffentlichten Zeitplan.

Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-68152


Vielen Dank an die News-Einsendung zum neuen FritzOS!

FritzOS 7.10 fertig - AVM verteilt Update an die ersten FritzBoxen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz