Sonic the Hedgehog-Film: Fan-Hass zwingt Macher zu Sonic-Redesign

Von Witold Pryjda am 03.05.2019 10:53 Uhr
23 Kommentare
Verfilmungen von Videospielen sind ein überaus gefährliches Pflaster, vor allem dann, wenn sich die Filmemacher Kultcharaktere vornehmen. Gamer sind daran gewöhnt, dennoch ist der Hass, der dem neuen Sonic the Hedgehog-Streifen entgegenschlägt, selbst für Genre-Verhältnisse enorm. Die Macher mussten deshalb reagieren.

Wie man hört, ist der demnächst startende Detective Pikachu-Film das überaus seltene Exemplar eines gelungenen "Spiele-Films", so mancher spricht sogar von bester Umsetzung überhaupt. Das ist angesichts der unzähligen miesen bis katastrophalen Konkurrenten zwar nicht schwer, dennoch scheint Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu, wie der Streifen hierzulande heißt, ein wahrhaft unterhaltsamer und kurzweiliger Film zu sein.

Das liegt auch daran, dass der Titelheld Pikachu ohne jeden Zweifel aussieht wie in der Spielevorlage. Das kann man von Sonic, dem berühmtesten Igel der Gamingwelt nicht behaupten, ganz im Gegenteil. Bereits bei der Enthüllung des ersten Teaser-Posters Ende des Vorjahres machten sich Fans des legendären Sega-Jump'n'Runs auf das Schlimmste gefasst.

Sonic the Hedgehog - Der erste Trailer zum Live-Action-Film ist da
Vor kurzem wurde der erste Trailer zum Sonic-Film veröffentlicht und die Erwartungen wurden unterboten und das meilenweit. Hass ist ein noch freundliches Wort, um die Reaktionen zu umschreiben. Und in diesem Fall kann man den Kritikern nur Recht geben: Denn Paramounts Sonic ist ein glupschäugiges, halb-humanoides und haariges Irgendwas, das in Bewegung sogar noch schlimmer aussieht als auf Standbildern.


"Wir haben euch gehört"

Der Spott war so gewaltig, dass sich die Macher nun offenbar gezwungen sehen, zu reagieren (via Kotaku). Jeff Fowler, Regisseur des Films, schrieb auf Twitter: "Danke für eure Unterstützung. Und die Kritik. Die Botschaft ist laut und deutlich angekommen… Ihr seid nicht glücklich mit dem Design und wollt Änderungen. Es wird passieren. Jeder bei Paramount und Sega will, dass das der bestmögliche Charakter wird."

Welche Änderungen man genau plant und wie lange es dauern wird, ist nicht bekannt. Ein wenig Zeit bleibt bis zur geplanten Veröffentlichung, denn der offizielle Release war bisher für den 8. November 2019 vorgesehen. Es ist aber denkbar, dass umfassende Änderungen an Sonic eine Verschiebung auf 2020 notwendig machen könnten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
23 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz