Entwickler können HoloLens 2 für 99 Dollar pro Monat bekommen

Von Witold Pryjda am 03.05.2019 09:37 Uhr
Die zweite Ausgabe von Microsofts Augmented-Reality-Headset HoloLens wurde im Februar vorgestellt, diese wurde in fast allen Belangen verbessert. Auch beim Preis hat der Redmonder Konzern nachgebessert, zumindest bei der kommerziellen Ausgabe, denn die kostet satte 1500 Dollar weniger.

Als Entwickler kann man allerdings nicht dieselbe Summe "sparen", denn die HoloLens 2 Development Edition kostet ebenfalls 3500 Dollar. Das ist im Vergleich zum Erstling sogar etwas mehr, nämlich 500 Dollar. Die gerade enthüllte Preisgestaltung für Devs hat aber einen kleinen Clou, nämlich eine monatliche Ratenzahlung, die niedriger ist als die bereits bekannte gleiche Option für die kommerzielle Ausgabe.

99 Dollar im Monat

Denn die HoloLens 2 Development Edition kann man für 99 Dollar im Monat beziehen, das federt die Einmal-Belastung sicherlich signifikant ab und macht das Gerät vor allem für Einzelentwickler interessanter.

HoloLens 2: Neue Generation der AR-Brille auf dem MWC angeschaut
Die 500 Dollar, die Entwickler im Vergleich zu ersten HoloLens nun bzw. künftig mehr bezahlen, bieten auch einen Gegenwert, denn Microsoft packt ein 500-Dollar-Guthaben für Azure dazu, überdies bekommen Käufer der HoloLens 2 Development Edition drei Monate Unity Pro sowie das PIXYZ CAD-Plugin dazu.

125 Dollar im Monat

Auch die kommerzielle Ausgabe kann man wie erwähnt in monatlichen Raten abstottern, hier werden jeweils 125 Dollar fällig. Hier bekommt man neben der HoloLens 2 selbst auch eine Lizenz für Dynamics 365 Remote Assist dazu.

Microsoft HoloLens 2

Microsoft hat HoloLens 2 Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona vorgestellt und das Headset wurde in allen Belangen verbessert, wie auch wir uns vor Ort überzeugen konnten (siehe Video). Zwar hat sich auf den ersten Blick nicht so schrecklich viel getan, doch die Neuerungen sind dennoch sinnvoller als es die reinen Specs vermuten lassen.

So ist beispielsweise das Gewicht nahezu unverändert und dennoch ist HoloLens 2 laut den ersten Testern deutlich bequemer zu tragen, da die Gewichtsverteilung verbessert wurde. Microsoft hat auch den größten Kritikpunkt des Debüts angesprochen, nämlich das Sichtfeld. Denn der Bereich, in dem die erzeugte Grafik tastsächlich zu sehen ist, wurde mehr als verdoppelt.

Datenblatt zur HoloLens 2
Display 2 2k-Displays im 3:2-Format
Prozessor Qualcomm Snapdragon 850
Verbindungen 802.11ac 2x2, Bluetooth 5.0, USB Typ-C
Tracking Handtracking mit Gliedmaßenerkennung, Eyetracking, Voice-Tracking
Sensoren Azure Kinect, Accelerometer, Gyroskop, Magnetometer

HoloLens 2 - Microsoft stellt neue Generation seiner AR-Brille vor
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft HoloLens
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz