Philippinen: TV-Sender strahlt illegale Kopie von Avengers: Endgame aus

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] MrDrBoobs am 02.05. 18:00
+2 -6
Naja finde ich jetzt nicht so schlimm, vor allem war es nur TS.
[o2] MancusNemo am 02.05. 18:49
+4 -8
Das würde aber das Fernsehn wieder atraktiv machen. So können sie in Zukunft den Laden TV bald dicht machen, wenn die Alten weggestorben sind :)
[re:1] DON666 am 02.05. 18:55
+8 -1
@MancusNemo: Keine Sorge, so schnell stirbt's sich nicht weg... Kenne auch genügend Leute in den 30ern, die nach wie vor stinknormal die Glotze anschmeißen (also eigentlich tun das fast alle), und bis die alle tot sind, da haste aber noch amtlich Zeit.
[re:1] MancusNemo am 03.05. 14:03
+ -
@DON666: Ich empfange kein Lineares TV mehr. Ich habe an den Fernseher ein Computer gehängt. Der Spielt Filme und Streams ab. Aber nicht mehr das frei empfangbare TV, weil da nur Müll kommt. So kann man trozdem abends den TV einschalten obwohl man ihn nicht einschaltet im klassischen Sinn ;) Und genau das machen immer mehr so oder so ähnlich wie ich. Und da dann die Einschaltquoten weg sind können sie den TV als Einnahme wegwerfen!
[re:1] DON666 am 03.05. 14:07
+1 -
@MancusNemo: Jo, machen immer mehr, das stimmt. Aber ganz so drastisch wie du das gerne hättest, ist das denn nu auch nicht, auch wenn in so computeraffinen Umfeldern wie hier immer schnell der Eindruck entsteht. Das ist aber kein Maßstab.
[o3] Michhalt am 02.05. 19:53
+4 -
"Raubmordkopierer" für Profis. Schade das ich wohl niemals das Ergebnis der Klage in Erfahrung bringen werde. Nur um es in das Verhältnis zu hiesigen Gepflogenheiten zu bringen.
[o4] Alphatier am 02.05. 21:14
+9 -
"...und sendet stattdessen auf dem gleichen Sendeplatz ebenfalls illegale Kopien der philippinischen Superheldenserie "Captain Barbell", heißt es".

War ich der einzige dem bei diesem Satz fast der Kaffee aus der Hand gefallen ist? :)
[re:1] MancusNemo am 03.05. 14:04
+1 -
@Alphatier: Anhand der + offensichtlich nicht.
[re:2] Niclas am 03.05. 15:03
+ -
@Alphatier: Absolut nicht. :D Die Anspielung an Cpt. Marvel ist einfach zu offensichtlich. :D
[o5] Deafmobil am 02.05. 21:17
+2 -
In vielem Asiatischen Ländern wird Kinos abgefilmt. Von Cam, MD bis zu Webrips.
Avengers gibt schon als MD mit Asia Hardsubs inkl deutschen Tonspur die durch Handy Mikrofon aufgenommen wurde oder so.

Anstatt miese Qualität warte ich lieber 6 Monate länger bis der Film zum Ausleihen gibt. 2-4€ kostet das Verleihen. Ist billiger als wenn man ins Kino geht da der Ticket heutzutage dreimal soviel kostet als vor 25 Jahren. Ich kann mich genau erinnern: In der DDR kostet 0,25 Pfennig, Westfilme zb Hollywoodfilme 1,50 Mark. Nach der Wende 6,50 DM. Nach Euro Währung dann 8€, normalerweise DM in Euro 2:1 zb 10 DM zu Euro 5€. Aber Kino ist trotzdem teuer geworden. Und wenn über 2 Stunden Film zahlt dann 11-13€ bei 3D. Nee, zu teuer. Mein letzter Kinobesuch war 2002. Bis jetzt leihe ich mir Filme von Online Videoverleih oder Netflix.
[re:1] lurchie am 02.05. 23:54
+ -
@Deafmobil: nein, den gibt es schon LD als HDTS in 1080p wobei die 720p Version besser aussieht und schärfer ist. Die 1080p version ist ohne hardcoded Subs mit Werbung und die 720p Version mit Hardcoded subs ohne Werbung.

LD bedeutet das der Ton meist im Autokinos abgegriffen wurde (da er per UKW gesendet wird) oder Mitarbeiter im Kino den Tonausgang vom Beamer oder der Dolby Anlage benutzen, hier steht aber nur Stereo zur verfügung.
[re:1] ThreeM am 03.05. 01:10
+1 -
@lurchie: Beides ist die selbe Bildquelle nur anders Encoded und Werbung geblurred.
[re:1] lurchie am 03.05. 01:13
+ -
@ThreeM: ahh ok
[re:2] chris193 am 03.05. 08:17
+ -
@Deafmobil: Die Preise sind schon deftig. Wir gehen als Familie relativ selten ins Kino (kommt ja ohnehin recht wenig was uns interessiert), dann aber auch nicht mehr in die großen Lichtspielhäuser. Hier herrscht eine unverschämte Preispolitik.
Beim letzten Besuch hatte ich vorab im Netz nach den Preisen geschaut ~9€/Person. Das ist noch ok. Im Kino kam ich mir dann aber dreist abgezockt vor:
Eintritt 9€, zuzüglich: Reservierungsgebühr, Loge (naja, ok), 3D, Überlänge, ... Am Ende habe ich für 4 Karten (2 Erwachsene, 2 Kinder) am Familientag (!) 49 € bezahlt. Das steht dann in keiner Relation, zumal Popcorn o.ä. noch mit gekauft werden "muss".
[re:3] Alphawin am 03.05. 09:26
+1 -
@Deafmobil: Stimmt das es Teurer geworden ist, aber Du scheint ja immer noch das gleiche Geld wie vor 25 Jahren zu haben. In Relation zu Damals ist der Eintritt nicht viel Teurer als früher nur das Futter ist Unverschämt Teuer geworden.
[o6] hjo am 03.05. 06:54
+ -
Naja... War trotzdem ok..
[o7] meddl am 03.05. 08:58
+1 -
mangelnder Respekt vor der Branche - einige 3D-szenen mit schlechten dialogen unterlegt dazu 45 minuten werbung. respekt.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies