Jetzt auch mobil Kommentieren!

AVM gibt MyFritzApp Version 2 für iOS frei - das ist alles neu

Von Nadine Juliana Dressler am 24.04.2019 17:41 Uhr
1 Kommentare
AVM hat nach einer langen Beta-Testphase jetzt die neue MyFritzApp 2.0 für iOS freigegeben. Mit Hilfe der App können Besitzer einer FritzBox ebenso von zuhause wie auch von unterwegs auf ihr Heimnetz zugreifen. Die App ist kostenlos.

Die komplett überarbeitete App steht jetzt für iPhone und iPad zum Download zur Verfügung. Wer bereits die ältere App nutzt, bekommt das Update ebenfalls ab sofort. Die MyFritzApp in der Version 2.0 bietet neben einer neuen, moderneren und viel aufgeräumteren Benutzeroberfläche unter anderem jetzt auch ein Smart Home Widget, das man sich auf dem Speerbildschirm anzeigen lassen kann und Unterstützung für neue Features. Mindestvoraussetzung ist eine FritzBox mit FritzOS 6.50. Die App unterstützt den Betrieb mehrerer FritzBox-Produkte.

AVM MyFritzApp 2 für iOS

Neue Verwaltung

Die App wurde laut AVM komplett überarbeitet und bietet ein neues, intuitives Design. So können Anwender von zuhause und unterwegs einfach und komfortabel Nachrichten auf dem Anrufbeantworter abhören, Smart-Home-Geräte steuern oder auf angeschlossene USB-Speicher zurückgreifen. Außerdem informiert die App via Mitteilung in Echtzeit über entgangene Anrufe, neue Sprachnachrichten und Ereignisse im Heimnetz.

Für die Einrichtung der App genügt eine WLAN-Verbindung mit einer FritzBox, anschließend lassen sich dann zahlreiche Einstellungen für das Heimnetzwerk auch über die App regeln. Zudem hat man immer einen guten Überblick zum Beispiel zu entgangenen Anrufen und zum Status von Smart-Home-Geräten.

Die Features im Überblick:


MyFritzApp Version 2 im iOS App Store
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz