Minecraft-Film: Kinostart 2022 offiziell bestätigt inkl. Story-Teaser

Von Stefan Trunzik am 18.04.2019 15:10 Uhr
1 Kommentare
Nach einem langen Hin und Her rund um den geplanten Film zum Open-World-Spiel Minecraft geben der Entwickler Mojang und das Filmstudio Warner Bros. den offiziellen Kinostart bekannt. Am 4. März 2022 soll der pixelige Minecraft-Film in die Kinos kommen.

Der Weg hin zu einer offiziellen Ankündigung des Kinostarts von Minecraft schien steinig gewesen zu sein. Pläne wurden bereits seit dem Jahr 2014 geschmiedet, das Major-Studio Warner Bros. mit ins Boot geholt und Rob McElhenney als Regisseur und Co-Drehbuchautor verpflichtet. Dann der Wendepunkt im letzten Jahr, als nahezu der komplette Stab aus nicht näher genannten Gründen ausgetauscht wurde und sich bis heute endlich festigte.

Peter Sollett (The Village, The Path) und Roy Lee (The Lego Movie) werden den Minecraft-Film als Regisseur und Produzent für Warner Bros. umsetzen. Aufgrund der vergangenen Entwicklungen sollte man jedoch auch mit dem Kinostart am 4. März 2022 vorsichtig umgehen. Obwohl das von Microsoft übernommene, schwedische Entwicklerstudio Mojang den Termin bereits auf seiner Webseite bekannt gegeben hat, kann in den nächsten drei Jahren noch viel passieren.

Minecraft: Dungeons - Action-Adventure für den PC angekündigt
videoplayer

Erste Infos zur Geschichte bekannt

Auf der Homepage wird auch eine erste Story­line genannt, die den Live-Action-Kinofilm zu Minecraft prägen soll. Demnach geht es um ein junges Mädchen im Teenager-Alter und eine Gruppe von Abenteurern, welche ihre schöne, blockige "Oberwelt" (Overworld) von Minecraft vor dem Enderdrachen beschützen müssen. Zu­dem verspricht Mojang, sich bei der Ent­wick­lung des Films von der eigenen Community inspirieren zu lassen. Inwieweit sich Minecraft-Erfinder Markus Persson mit der Filmproduktion beschäftigen wird, ist nicht bekannt.

Die IMDb listet ihn aktuell nur als Autoren des Spiels. Mit der Übernahme durch Microsoft im September 2014 für 2,5 Milliarden US-Dollar verließ Persson das Unternehmen, nachdem er schon im Dezember 2011 als Hauptentwickler von Minecraft zurückgetreten war.

Download Minecraft - Kultgame für Kreative
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Minecraft
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies