Jetzt auch mobil Kommentieren!

Es wird hart: Netflix sieht dunkle Wolken am Horizont aufziehen

Von Christian Kahle am 17.04.2019 16:18 Uhr
31 Kommentare
Der Streaming-Dienst Netflix rechnet damit, dass die größer werdende Konkurrenz in den kommenden Monaten zu einem geringeren Wachstum bei den Kundenzahlen führen wird. Im Laufe des Jahres werden immerhin drei neue Anbieter mit in das Geschäft einsteigen und da wäre es schlicht unrealistisch, von einem "Weiter so" auszugehen.

Das erste Quartal lief zumindest ziemlich gut: Insgesamt konnte Netflix mit 9,6 Millionen neuen Kunden in das Jahr 2019 starten. Dabei trägt vor allem auch die internationale Expansion deutlich zum Wachstum bei. Immerhin wurden 7,86 Millionen neue Nutzer im Ausland gewonnen und nur 1,7 Millionen im US-Heimatmarkt. In der Summe kam der Streaming-Dienst so nun zum Stichtag Ende März auf 149 Millionen zahlende Kunden.

Das Management rechnet aber eben mit sinkenden Steigerungsraten. Die Prognose für das traditionell ohnehin nicht so starke zweite Quartal liegt bei rund 5 Millionen neuen Kunden weltweit. Das wären 450.000 weniger als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Und wahrscheinlich wird sich die Entwicklung so schnell auch nicht umkehren lassen.

Netflix: Das sind die neuen Serien und Filme im April

Gleich drei große Konkurrenten

Denn in den kommenden Monaten gehen mit Apple, Disney und Time Warner drei weitere Schwergewichte in der Branche mit eigenen Angeboten an den Start. Und selbst wenn es Netflix gelingen sollte, auch dann aus Sicht vieler Nutzer noch den besseren Service anzubieten, wird man die zunehmende Konkurrenz trotzdem ordentlich zu spüren bekommen. Denn zumindest ausprobieren werden viele User die neuen Plattformen wollen.

Allerdings hat Netflix dank der bisher guten Vorleistung auch noch Luft nach oben. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz gerade um 22 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar steigern. Und unter dem Strich stand eine Gewinn, der von 290 Millionen auf 344 Millionen Dollar gestiegen ist. Es bleibt also durchaus die Möglichkeit, dass Netflix noch mehr in Eigenproduktionen investiert und somit noch den ein oder anderen User zusätzlich überzeugen kann.

Download Netflix (APK) - Filme und Serien auf dem Smartphone schauen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
31 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Netflix
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz