Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple iPhone XE: Kompakter, günstiger iPhone SE-Nachfolger geplant?

Von Stefan Trunzik am 09.04.2019 13:00 Uhr
28 Kommentare
In Indien scheint man sicher zu sein, dass Apple mit einem 4,8 Zoll großen iPhone XE den Nachfolger des kompakten iPhone SE plant. Das Smartphone könnte über ein OLED-Display, den A12 Chip und eine Face-ID-Notch verfügen. Zudem rechnet man mit dem Ende des iPhone XR.

Bisher ging man in der Gerüchteküche davon aus, dass Apple in diesem Jahr mit drei neuen iPhone-11-Modellen an den Start gehen würde, die sich von der aktuellen Generation zumindest in Hinsicht auf die Displaygrößen nicht unterscheiden sollen. Parallel dazu wurde in den letzten Tagen über ein kompakteres iPhone mit 5,42-Zoll-Display gesprochen, das im nächsten Jahr erscheinen könnte. Nun wird es aber auch rund um das Thema des iPhone SE-Nachfolgers (iPhone SE 2) noch spannend.

Geht es nach der in Indien angesiedelten Webseite PC-Tablet, könnte Apple schon in diesem Jahr mit einem iPhone XE ein Ass im Ärmel haben. Die Kollegen berufen sich auf eine dem Auftragsfertiger Foxconn nahestehende Quelle, die sogar davon ausgeht, dass sich der US-amerikanische Hersteller schon in diesem Jahr vom aktuellen iPhone XR trennt. Grund dafür sollen angeblich schlechte Verkaufszahlen sein.

Apple iPhone Xr - Test und Vergleich zum iPhone Xs und Xs Max

Wie soll das Smartphone-Portfolio von Apple zukünftig aussehen?

Treffen die Voraussagen aus Indien tatsächlich ein, könnte man in diesem Jahr mit einem iPhone XI, iPhone XI Max und dem iPhone XE rechnen. Letzteres soll mit einem 4,8 Zoll großen OLED-Display, dem Apple A12 Bionic-Prozessor und einer einzelnen 12-Megapixel-Kamera (f/1.8) ausgestattet sein. Beim Design soll man sich voraussichtlich am aktuellen iPhone-Lineup orientieren. Das heißt: Eine markante Notch und die Gesichtserkennung per Face ID würden zum Einsatz kommen. Auf das kabellose Aufladen (Wireless Charging) soll das iPhone XE aufgrund einer Aluminium-Rückseite verzichten.

Preislich könnte der kompakte Nachfolger des iPhone SE bei 600 US-Dollar starten. Über mögliche Speicheroptionen wurde noch nicht gesprochen. Im Vergleich dazu schlägt das iPhone XR derzeit im Apple Store (USA) mit mindestens 749 US-Dollar zu Buche. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sich andere Analysten und dann auch Apple selbst zum iPhone XE äußern. Mit einem günstigen, kompakten und gleichzeitig leistungsstarken iOS-Smartphone dürfte der Hersteller in jedem Fall seinen Kundenstamm wieder deutlich erweitern können.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
28 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone Foxconn Apple iOS
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz