Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Fall Creators Update: Support für Version 1709 endet heute

Einen Kommentar schreiben
[o1] Mobius1991 am 09.04. 09:04
+3 -
die Enterprise Version läuft doch noch ein Jahr, oder? habe hier den 11. Mai 2020 im Kopf.
[re:1] AndyMutz am 09.04. 10:19
+1 -
@Mobius1991: richtig, enterprise und education 1709 kriegen noch ein jahr lang patches.
[re:1] MancusNemo am 09.04. 11:43
+ -2
@AndyMutz: Wenn mans unbedingt braucht kann man sicher die Registry bescheißen, wie immer. War schon bei xp so. Bei Windows 7 wird der Hack auch kommen. :) Herrlich, für Privatpersonen. Aber ich hab hier sowieso alles auf dem neusten Stand. Nach 90 Tagen sind alle Upgrades machbar bisher gewesen.
[re:1] PakebuschR am 09.04. 21:40
+ -
@MancusNemo: Selbst wenn, die Sicherheit war auch schon bei XP mit dem Hack nicht vollständig gegeben sowie mit einem Risiko verbunden. Zudem fält neue Hard- / Softwareunterstützung immer mehr weg.
[re:1] MancusNemo am 09.04. 22:11
+ -
@PakebuschR: Für Firmen scheint ja die Unvollständigkeit zu reichen...
[re:2] PakebuschR am 10.04. 00:23
+ -
@MancusNemo: Firmen setzen kein POSReady auf normalen Anwenderrechnern ein, diese findet sich auf z.B. Automaten wieder.
[re:2] DK2000 am 10.04. 05:32
+ -
@MancusNemo: Müsste man mal bei der 1703 testen. Die bekommt ja auch noch ddie Enterprise und Education Updates bis Oktober 2019. Allerdings lassen sich die Updates nicht auf den anderen Editionen installieren, da die Updates selber eine SKU Sperre integriert haben. Keine Ahnung, ob und wie man die umgehen kann.
[re:1] MancusNemo am 11.04. 12:56
+ -
@DK2000: Das lief bisher immer alles über die Registry.
[re:2] DK2000 am 11.04. 14:16
+ -
@MancusNemo: Die Frage ist bloß was? Es geht ja nicht darum das Windows Update auszutricksen, sondern die Supplemental Servicing Lizenz zu ändern bzw. zu faken.

Das CBS fragt während der Installation des Updates direkt ab, ob die Liezens für Enterprise oder Education installiert ist oder nicht. Wenn es eine andere installierte Lizenz vorfindet, endet die Installation mit ERROR_NOT_SUPPORTED und das Update wird beim Neustart sofort wieder entfernt.

Wie gesagt, im Moment keine Ahnung, wie man das austricksen kann.
[re:3] MancusNemo am 11.04. 17:15
+ -
@DK2000: Die Hacker werden sicher noch wegen finden. Aber ich vermute die Läsung heißt wieder Registry. Es wird doch alles dort abgelgt, soweit ich zumindest weiß.
[o2] wertzuiop123 am 09.04. 09:12
+ -
Kommt jetzt 1809 regulär oder kommt doch eher das Mai Update? Hab 1809 nur auf den Geräten, wo ich es auch "erzwungen" hab. Dachte das geht jetzt schneller (EDIT: Ah ok, sind immer nur noch erst 12%)
[re:1] PakebuschR am 09.04. 09:32
+1 -1
@wertzuiop123: Kommt inzwischen automatisch, vor kurzem erst ein NB mit 1709 da gehabt, dort lief im Hintergrund bereit ohne zutun der Download von 1809.
[re:1] wertzuiop123 am 09.04. 10:07
+ -
@PakebuschR: Hab gestern bei Freunden und Familie die Suche gestartet. Nichts, nur das letzte Update von vor ein paar Tagen für 1803 (Waren alles Laptops)
[re:2] DK2000 am 09.04. 15:30
+ -
@PakebuschR: Ja, aber leider nicht bei allen. Warum das so ist, weiß wohl nur Microsoft. Gibt da noch viele, die nach wie vor die 1809 nicht über das Windows Update angeboten bekommen, obwohl es sich über ISO das Upgrade normal ausführen lässt und einwandfrei läuft.
[re:1] Tical2k am 09.04. 16:13
+ -
@DK2000: Regulär blacklistet Microsoft bestimmte Hardware, bei denen Probleme zustande kommen.
Bevor sie das System durch automatische Updates damit zerschießen, geben sie es dann (zunächst) nicht frei.
Merkt man vor allem immer wieder bei Notebooks mit teils älteren oder exotischen Komponenten - natürlich nicht nur darauf beschränkt und reiner persönlicher Erfahrungswert.
Beim 1809 ist zudem die Thematik mit Intel Treibern zur Anzeige betroffen - hier hat(te) Microsoft einen extra Stop eingelegt, weiß aktuell nicht, ob das wieder aufgehoben wurde.

Diese Liste der "stoppenden" Hardware (Blacklist) ist meines Wissens nicht offiziell einsehbar.
[o3] freakedenough am 09.04. 09:20
+ -5
warum heißt es eigentlich noch immer windows 10 und nicht mehr nur windows...das is so dumm..
[re:1] PakebuschR am 09.04. 09:33
+2 -1
@freakedenough: Was soll daran dumm sein bzw. was spielt das überhaupt für eine Rolle?
[re:2] jackii am 09.04. 09:37
+4 -
@freakedenough: Und warum sollte das denn soo dumm sein?
Erstmal lieben Menschen Versionsnummern bei Hard und Software! Und es gibt ja noch 2 andere unterstützte Versionen von Windows mit einer ordentlichen Verbreitung, man will ja schon genau ausdrücken können worüber man redet. Ich fände es erstmal komisch nur noch von Windows zu reden und sehe auch nicht wirklich was gewonnen ist wenn man die 10 jetzt streicht.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz