Jetzt auch mobil Kommentieren!

PS5 & Xbox Two: Gamestop erwartet baldigen Release der Konsolen

Von Stefan Trunzik am 05.04.2019 08:30 Uhr
29 Kommentare
Bislang ging man davon aus, dass die PlayStation 5 (PS5) und Xbox Two (Scarlett) frühestens im nächsten Jahr angekündigt werden. Die Ge­schäfts­lei­tung des Spielehändlers GameStop erwartet die Konsolen von Sony und Microsoft hingegen scheinbar schon in diesem Jahr.

Eigentlich wollte GameStop-Finanzchef Rob Lloyd gegenüber Analysten, Investoren und Partnern nur über die letzten Quartalszahlen der Einzelhandelskette sprechen, äußerte sich dann aber im so genannten Earning Call auch in einem Ausblick auf das Jahr 2019 über die kommenden Spielekonsolen PlayStation 5 und Xbox Two. In Bezug auf dieses Jahr rechnet er mit einem deutlichen Rückgang der Verkäufe, da die aktuelle Generation von Microsoft und Sony dem Ende entgegen steuern soll und Kunden bereits jetzt auf die Next-Gen-Spielekonsolen warten.

Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks

Nun fiebern Konsolenspieler der E3 entgegen

Auch wenn sich Sony offiziell nicht zum Release der PS5 äußert, bringt Rob Lloyd mit seiner Aussage frischen Wind in die Gerüchteküche. Schließlich haben die Prognosen eines langjährigen Branchenkenners und Spielehändlers mehr Gewicht als die von selbsternannten Experten in der PlayStation-5-Community. Diese bringen nun die Sony-Fans auf den Schirm, welche die Hoffnungen auf eine PS5-Präsentation in diesem Jahr eigentlich schon aufgegeben hatten. Ein nächstmöglicher Termin dafür wäre auf oder abseits der E3 im Juni oder während der PlayStation Experience 2019 im Herbst oder Winter.

Dass auch Microsoft die E3 nutzen möchte, um neue Gaming-Projekte vorzustellen, ist bereits bekannt. Nur steht noch nicht genau fest, um was es sich dabei handeln wird. Man geht da­von aus, dass der Xbox-Erfinder seinen Streaming-Service Project xCloud präsentieren wird, der gegen Google Stadia antritt. Nach dem Statement von GameStop könnte aber auch die Xbox Two (Scarlett) eine Rolle spielen. Der Hinweis Lloyds auf Next-Gen-Konsolen galt nur in Bezug auf die PS5 und die nächste Xbox. Nintendo erwähnte der Manager nicht, obwohl scheinbar auch die Japaner über verbesserte Versionen der Nintendo Switch nachdenken.

Hinweis: Solche Aussagen sind immer mit einer gewissen Skepsis zu betrachten. Sony, Microsoft und Nintendo gewähren derzeit keinerlei Einblicke in ihre Pläne für die nächste Konsolen-Generation. Ob die Unternehmen gegenüber GameStop schon detailliert über einen Release gesprochen haben ist fraglich und kann an dieser Stelle nicht belegt werden. Ebenso muss man an dieser Stelle erwähnen, dass sich GameStop bereits seit Längerem in finanzieller Schieflage befindet und daher verschiedene Gründe angeben könnte, warum sich die Geschäftszahlen im aktuellen Jahr weiter verschlechtern könnten.

Alle Infos zur Sony PlayStation 5 Gerüchte, Hardware, Preise & Termine Alle Infos zur Microsoft Xbox Two Gerüchte, Hardware, Preise & Termine
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
29 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
PlayStation 5 Xbox Two
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz