Jetzt auch mobil Kommentieren!

AVM startet FritzOS Labor-Updates für FritzBox 6590 Cable - Das ist neu

Von Nadine Juliana Dressler am 29.03.2019 19:21 Uhr
Der Berliner Internet-Spezialist AVM hat ein neues experimentelles Labor-Update für das FritzOS herausgegeben. Dabei hat man nun auch die FritzBox 6590 Cable mit in das Betatest-Programm aufgenommen. Zudem gibt es weitere Updates im Labor-Programm.

Das jüngste experimentelle Labor-Update steht jetzt ab sofort auch für die FritzBox 6590 Cable parat. Besitzer einer solchen Box können damit nun auch die neuen Features des kommenden FritzOS-Updates ausprobieren. Wichtig vorab zu wissen: AVM kann keinen Support leisten bei Problemen mit dem Beta-Test. Wer sich also eine experimentelle Version lädt, sollte das bedenken. Man kann aber bei Schwierigkeiten das OS zurücksetzen und wieder eine reguläre Version aufspielen.


Neben dem Update für die 6590 Cable hat AVM auch für weitere Geräte Aktualisierungen veröffentlicht. Die neuen Versionsnummer lauten wie folgt: FritzBox 7590 07.08-67227, FritzBox 7580 07.08-67225 und Fritz Repeater 1750E 07.08-67228.

Viel neues für 6590 Cable

Das neue Update bringt entsprechend gerätespezifische Änderungen mit sich. Wir haben uns einmal das Changelog für den Kabel-Router angesehen, denn dort gab es ja zuvor noch keine Beta.

Viele kleine Verbesserungen

Die für die Geräte angepassten Downloads gibt es bei AVM auf dem FTP-Server, die Links direkt zu den benötigten Update-Paketen für die Geräte findet man auf der Labor-Übersichtsseite.

Neue Funktionen in diesem Labor - FritzOS 07.08-67154 (6590 Cable)

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz