Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues Fritz Labor-Update bringt weitere Verbesserung für die Telefonie

Von Nadine Juliana Dressler am 23.03.2019 09:47 Uhr
22 Kommentare
Im Labortest-Programm von AVM gibt es wieder ein neues Update für die beliebten Router-Modelle FritzBox 7490 und 7590 sowie für die Modelle FritzBox 7580, 7530, 7520, 4040 und 6890 LTE. Nachdem es zuletzt keine Neuerungen gab, gibt es nun noch einmal (Stabili­täts-) Ver­bes­se­rungen und Fehlerbehebungen für den Bereich der Änderungen an der WLAN-Konfiguration.

Das jüngste experimentelle Labor-Update für die FritzBoxen 7490, 7590 und 6890 LTE ist erst wenige Tage alt, nun legt der Berliner Internet-Spezialist AVM schon wieder mit einem neuen Update nach. Die Aktualisierung steht dieses Mal für eine Reihe von Geräten zur Verfügung und bringt entsprechend auch gerätespezifische Änderungen mit sich. Die Versionsnummer ändern sich wie folgt: FritzBox 7590 FritzOS 07.08-66902, 7580 07.08-66903, 7490 07.08-66900, 7530 07.08-66964, 6890 LTE 07.08-66966, 4040 07.08-66965, 7520 07.08-66963.


Das neue Update bringt nur wenige Änderungen mit sich. Die für die Geräte angepassten Downloads gibt es bei AVM auf dem FTP-Server, die Links direkt zu den benötigten Update-Paketen für die Geräte findet man auf der Labor-Übersichtsseite.

Aus den Changelogs geht hervor, dass man nun noch einige Verbesserungen eingefügt hat. Dazu gehört die neue Unterstützung für Klingeltöne und Anruferbilder für das Telefonbuch im Mesh-Netzwerk, sowie allgemeine Stabilitätsverbesserungen. Wir haben uns exemplarisch die Release Notes für die FritzBox 7590 angesehen.

Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-66902

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz